Abo
  • IT-Karriere:

Apple: iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 im öffentlichen Betatest

Apple hat iOS 9.3.2 Beta 1 und OS X 10.11.5 Beta 1 nun auch für Mitglieder des kostenlosen Testprogramms veröffentlicht. Die ersten Betaversionen der neuen Betriebssysteme beinhalten vor allem Bugfixes.

Artikel veröffentlicht am ,
Beta 1 von iOS 9.3.2 ist da.
Beta 1 von iOS 9.3.2 ist da. (Bild: Apple)

Apple hat die Beta 1 von iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 im Rahmen des öffentlichen Betaprogramms veröffentlicht. Die Testversionen können nach Anmeldung bei Apple Seed und der Registrierung der Geräte aufgespielt werden.

Stellenmarkt
  1. Kunstakademie Münster, Münster
  2. Oxfam Deutschland e.V., Berlin

Am Tag zuvor hatte Apple bereits iOS 9.3.2 und OS X 10.11.5 für die zahlenden Entwickler freigegeben. Die Beta 1 von WatchOS 2.2.1 für die Apple Watch sowie TVOS 9.2.1 für Apple TV gibt es hingegen nur für Entwickler und nicht für die Teilnehmer am öffentlichen Betaprogramm.

Die Neuerungen in den beiden Anwendungen sind bisher überschaubar. Neben den üblichen Sicherheitsupdates und Performance-Verbesserungen sind keine neuen Funktionen hinzugekommen. IOS 9.3.2 soll Probleme bei iBooks, den Systemwörterbüchern und Safari beheben. Auch eine Zeitverzögerung beim Aufruf von Quick-Actions im Querformat vom iPhone 6S und dem iPhone 6S Plus soll behoben worden sein, berichtet Macrumors.

Wer die iOS-Beta aufspielen will, muss sich beim kostenlosen Apple-Seed-Programm anmelden, ein Profil herunterladen und auf seinem mobilen Gerät installieren. Die erneute Profilinstallation ist nach Erfahrung von Golem.de auch notwendig, wenn der Anwender am Betaprogramm von iOS 9.3 teilgenommen hat. Bei registrierten Geräten wird das Update dann over-the-air eingespielt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  2. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)
  3. 33,95€

ad (Golem.de) 09. Apr 2016

Das denke ich auch. Die Erwähnung, dass das Profil gegebenenfalls neu installiert werden...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /