Apple: iOS 9.1 ist da

Apple hat mit iOS 9.1 ein größeres Update für seine mobilen Geräte veröffentlicht, das zahlreiche Probleme von iOS 9 beheben und die Stabilität des Betriebssystems verbessern soll. Fehler bei POP3-Mails, dem Game Center und der Darstellung von Apps wurden beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 9.1 soll viele Fehler beheben.
iOS 9.1 soll viele Fehler beheben. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat mit iOS 9.1 nur einen Monat nach Veröffentlichung von iOS 9.0 ein Update veröffentlicht, das viele der zahlreichen Bugs des mobilen Betriebssystems beheben soll. iOS 9.1 steht für iPhone, iPad und den iPod Touch zur Verfügung. Der Veröffentlichung war ein Beta-Programm mit vergleichsweise vielen Versionen vorausgegangen.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Entwicklung Infotainment (m/w/d)
    Hays AG, Wolfsburg
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    Medion AG, Essen
Detailsuche

Apple hat in den Release Notes detaillierte Hinweise gegeben, was bei iOS 9.1 neu ist oder geändert wurde. So soll beim Aufnehmen von Livefotos automatisch erkannt werden, wenn das iPhone angehoben oder gesenkt wird. Diese Bewegungen werden nicht mehr aufgenommen.

Außerdem enthält das Update mehr als 150 neue Emojis, die auch in OS X 10.11.1 integriert wurden. Apple habe zudem die Stabilität bei den Anwendungen und Apps Carplay, Musik, Fotos, Safari und der Suche verbessert, heißt es in den Veröffentlichungsnotizen. Auch das Multitasking-Userinterface soll flüssiger arbeiten.

Bei einigen Anwendern reagierte der Kalender in der Monatsansicht nicht mehr, was nach dem Update nicht mehr passieren sollte. Auch Startschwierigkeiten mit dem Game Center und eine unfreiwillige Zoomansicht in Apps sollen nicht mehr auftreten.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zudem soll bei der Verwendung von POP-E-Mail-Accounts ab sofort keine falsche Anzahl ungelesener E-Mails mehr angezeigt werden. Ob auch die Probleme beim Öffnen von E-Mails und deren Anhängen, die über POP3-Server empfangen werden, behoben wurden, ist nicht bekannt. Apple schreibt, dass es nun nicht mehr passiere, dass manche E-Mails in den Mail-Suchergebnissen fehlten. Auch die bei einigen Netzbetreibern aufgetretenen Aktivierungsfehler sollen nicht mehr bestehen.

Bisher konnten einige Apps über den App Store nicht mehr aktualisiert werden, was jetzt ebenfalls wieder funktionieren soll. In iOS 9.1 sind auch Sicherheitsaktualisierungen enthalten, die die Ausführung fremden Codes in einigen Konstellationen verhindern sollen. Andere Probleme betreffen vor allem Webkit im Safari-Browser.

Das Update kann Over-the-Air oder über iTunes eingespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Puricare: LG steigt in den Markt der skurrilen Masken ein
    Puricare
    LG steigt in den Markt der skurrilen Masken ein

    Statt an Gamer soll sich LGs Puricare an Sportler richten. Die aktiven Lüfter der Atemmaske sollen auch beim Training genug Luft liefern.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Tübingen: Drastische Erhöhung der Parkgebühr gescheitert
    Tübingen
    Drastische Erhöhung der Parkgebühr gescheitert

    Das Anwohnerparken in Tübingen wird vorerst doch nicht zwölfmal so teuer. Ein Vorschlag von OB Palmer scheiterte im Stadtrat.

architeuthis_dux 23. Okt 2015

ich hatte nach dem update auf ios 9 das problem, dass für eingehende e-mails kein...

whitbread 22. Okt 2015

Also ich höre auch Unteschiedlcihes: Manche haben Ihr ipad2 nach dem Update quasi...

holysmoke 22. Okt 2015

Woher willst du das wissen.

andi_lala 22. Okt 2015

Da täuschst du dich offenbar: https://www.youtube.com/watch?v=n6iZVHT7uKY

sp1derclaw 22. Okt 2015

Nö, da ruckelt gar nichts. Selbst auf einem brandneuen Nexus 5X nicht, wenn man durch...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /