• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: iOS 8.4.1 zerstört Jailbreak und korrigiert Apple Music

Apple hat mit iOS 8.4.1 eines der letzten Updates für sein mobiles Betriebssystem iOS 8 veröffentlicht, das Fehler in der neuen Musik-App und Apple Music beheben soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples iOS 8.4.1 ist da
Apples iOS 8.4.1 ist da (Bild: Apple)

Kurz vor der erwarteten Veröffentlichung von iOS 9 in zeitlicher Nähe zum avisierten September-Präsentationstermin der neuen iPhones hat Apple noch einmal ein Update für iOS 8 veröffentlicht. IOS 8.4.1 steht für iPhones, iPads und den iPod Touch zum Download zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Enthalten sind nach Angaben von Apple vornehmlich Verbesserungen für Apple Music. So sollen Probleme mit der Aktivierung der iCloud-Musikmediathek behoben werden und die Anzeigen von hinzugefügter Musik nun fehlerfrei funktionieren, wenn Apple Music nur für die Anzeige von Offlinemusik eingestellt war.

Außerdem sind Schwierigkeiten mit der Playlisterstellung korrigiert worden. Der ärgerliche Umstand, dass auf verschiedenen Geräten unterschiedliche Coverbilder für ein Album angezeigt wurden, soll behoben worden sein. Beim Tippen auf "Favorit" beim Hören von Beats 1 soll nun alles wie erwartet funktionieren.

  • Apple Music Radio 1 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music Radio 1 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music - Auswahl der Lieblingsmusik (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music - Auswahl der Lieblingsmusik (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Music (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Apple Music Radio 1 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Nach Herstellerangaben sind auch einige Sicherheitsupdates in iOS 8.4.1 enthalten. Das entsprechende Supportdokument ist vergleichsweise lang und schließt auch zahlreiche Lücken, die das TaiG-Team entdeckt hatte und für Jailbreaks verwendete. Das dürfte eine wichtige Information für alle sein, die ihr iOS-Gerät in einem derartigen Modus betreiben wollen: Nach dem Update auf iOS 8.4.1 wird das Aufspielen des Jailbreaks nicht mehr funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  2. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 172,90€

Anonymer Nutzer 15. Aug 2015

Die iCloud-Mediathek ist auch der Grund warum Apple sich beim Android Client ein...

Hugo 14. Aug 2015

Oh ja bitte, ganz viele Fehlerbehebungen. Vor allem für Leute wie mich, die Match haben...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /