Siri wird besser

Die Spracherkennungs- und Synthesefunktion Siri hat nicht nur ein neues Interface und neue Stimmen erhalten, sondern ermöglicht auch den Zugriff auf weitere iOS-Funktionen. So kann der Anwender per Sprachbefehl die Helligkeit verändern und Bluetooth aktivieren. Wikipedia, Bing und Twitter können durch Siri ebenfalls abgefragt werden.

Stellenmarkt
  1. Technical Manager*in - Sensor Simulation (w/m/d)
    Hensoldt, Immenstaad
  2. IT-Administratorin/IT-Admini- strator (m/w/d)
    Max Rubner-Institut, Karlsruhe
Detailsuche

Apple will zudem iOS im Auto stärker etablieren und nutzt Siri zur Steuerung der Eyes-Free-Funktion. Damit lassen sich eingehende Nachrichten vorlesen und beantworten, die Navigationsfunktion steuern und die Musikwiedergabe verändern.

  • iOS 7 mit neuem Controll Center (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von unten zeigt das neue Control Center. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von unten zeigt das neue Control Center. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von unten zeigt das neue Control Center. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit Multitasking (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Multitasking nicht nur... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...für ausgewählte Apps (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Multitasking für alle Apps (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apples iOS 7 erkennt Muster in der App-Nutzung und schaltet Multitasking je App-Muster frei. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari verbessert (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 mit neuer Tab-Ansicht (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Control Center unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Control Center unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit Airdrop (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit Live-Filter (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit neuer Fotos-App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Lange Listen... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...werden automatisch organisiert. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fotos in iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fotos in iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fotos in iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7: Fotos über iCloud teilen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7: Fotos über iCloud teilen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Auch Videos können über iCloud geteilt werden. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Auch Videos können über iCloud geteilt werden. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri wird in iOS 7 hübscher ... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...und besser. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri beherrscht unter iOS 7 neue Befehle. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple will mit iOS ins Auto. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fast alle iOS-Funktionen sollen auf dem Display im Auto landen. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Maps im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Maps im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • App Store in iOS 7... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...im neuen Gewand (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Kategorien für Altersgruppen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Beliebte Apps in meiner Umgebung (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Beliebte Apps in meiner Umgebung (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Beliebte Apps in meiner Umgebung (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Siri beherrscht unter iOS 7 neue Befehle. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Der App Store in iOS lässt dem Benutzer nach Angaben von Apple nun nicht mehr die Wahl, Apps zu aktualisieren oder nicht, sondern übernimmt diese Aufgabe automatisch.

Streaming-Radio für Apple-Nutzer

Mit iTunes Radio hat Apple der Musik-App eine Streaming-Audio-Funktion verpasst. Wer iTunes Match abonniert hat, erhält iTunes Radio werbefrei.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple hat einige thematisch orientierte Streams vorbereitet, erlaubt dem Anwender aber zudem eigene Zusammenstellungen, die auch mit Freunden geteilt werden können. Der Nutzer wählt dazu erst einmal die Musikrichtung oder den Band- oder Künstlernamen aus und erhält dann ein vorgefertigtes Programm, in dem er bei Bedarf vorspulen kann. Natürlich lässt sich der aktuelle Song auch vormerken und kaufen. Die History lässt sich nachträglich noch aufrufen - sie wird über alle Geräte des Benutzers hinweg synchronisiert.

Zunächst läuft iTunes Radio unter iOS, iTunes und auf dem Apple TV. Es ist erst einmal nur in den USA erhältlich. Wann die Funktion in Deutschland angeboten wird, ist nicht bekannt.

Für Entwickler soll iOS 7 ab sofort für das iPhone erhältlich sein. Im Herbst 2013 soll es veröffentlicht werden und mit Modellen ab der Gerätegeneration iPhone 4, iPad 2, iPad Mini und dem iPod Touch 5 laufen. Ältere Geräte werden nicht mehr unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Apple: iOS 7 mit Multitasking und neuem Interface
  1.  
  2. 1
  3. 2


DasVerderben 14. Jun 2013

Ja, ich finde insbesondere der Wechsel von Metro zum Desktop bei iOS 7 sieht extrem nach...

DasVerderben 14. Jun 2013

Haha, ymmd :) Ist in der Tat die einfachste und logischste Erklärung hier :) und...

kiss 14. Jun 2013

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.fanitis.nyan&hl=de

DasVerderben 14. Jun 2013

Das Smartcover gibts für iPad 2, 3, 4 und Mini



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nach Datenleck
Softwareentwickler durch Privatdetektiv bedroht

Durch Zufall entdeckte ein Entwickler ein Datenleck, meldete es und informierte die Betroffenen. Kurze Zeit später stand ein Privatdetektiv vor seiner Tür.
Eine Recherche von Moritz Tremmel

Nach Datenleck: Softwareentwickler durch Privatdetektiv bedroht
Artikel
  1. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  2. Skins & Co: Alle Extras aus erstem Overwatch kosten rund 12.000 Euro
    Skins & Co
    Alle Extras aus erstem Overwatch kosten rund 12.000 Euro

    Wer in Overwatch 2 alle kosmetischen Extras des ersten Teils kaufen oder erspielen möchte, muss sehr viel Geld oder Zeit investieren.

  3. Erste Trucks für Pepsi: Teslas Lkw-Produktion fünf Jahre nach Vorstellung gestartet
    Erste Trucks für Pepsi
    Teslas Lkw-Produktion fünf Jahre nach Vorstellung gestartet

    Der Tesla Semi Truck wird fünf Jahre nach seiner Vorstellung nun gebaut. Die ersten Exemplare gehen an Pepsi.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 14 Plus jetzt bestellbar • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, Sapphire RX 6900 XT 834,99€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /