Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 7 im neuen Look
iOS 7 im neuen Look (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Siri wird besser

Die Spracherkennungs- und Synthesefunktion Siri hat nicht nur ein neues Interface und neue Stimmen erhalten, sondern ermöglicht auch den Zugriff auf weitere iOS-Funktionen. So kann der Anwender per Sprachbefehl die Helligkeit verändern und Bluetooth aktivieren. Wikipedia, Bing und Twitter können durch Siri ebenfalls abgefragt werden.

Apple will zudem iOS im Auto stärker etablieren und nutzt Siri zur Steuerung der Eyes-Free-Funktion. Damit lassen sich eingehende Nachrichten vorlesen und beantworten, die Navigationsfunktion steuern und die Musikwiedergabe verändern.

Anzeige
  • iOS 7 mit neuem Controll Center (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von unten zeigt das neue Control Center. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von unten zeigt das neue Control Center. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von unten zeigt das neue Control Center. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit Multitasking (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Multitasking nicht nur... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...für ausgewählte Apps (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Multitasking für alle Apps (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apples iOS 7 erkennt Muster in der App-Nutzung und schaltet Multitasking je App-Muster frei. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari verbessert (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 mit neuer Tab-Ansicht (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Safari unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Control Center unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Control Center unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit Airdrop (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Einfacher Dateitausch mit Airdrop für iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Vier Kamera-Apps in einer (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit Live-Filter (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 mit neuer Fotos-App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Lange Listen... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...werden automatisch organisiert. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fotos in iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fotos in iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fotos in iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7: Fotos über iCloud teilen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7: Fotos über iCloud teilen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Auch Videos können über iCloud geteilt werden. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Auch Videos können über iCloud geteilt werden. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri wird in iOS 7 hübscher ... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...und besser. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri beherrscht unter iOS 7 neue Befehle. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri unter iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple will mit iOS ins Auto. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Fast alle iOS-Funktionen sollen auf dem Display im Auto landen. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Siri im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iTunes im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Maps im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Maps im Auto (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • App Store in iOS 7... (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • ...im neuen Gewand (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Kategorien für Altersgruppen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Beliebte Apps in meiner Umgebung (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Beliebte Apps in meiner Umgebung (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Beliebte Apps in meiner Umgebung (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iOS 7 (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Siri beherrscht unter iOS 7 neue Befehle. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Der App Store in iOS lässt dem Benutzer nach Angaben von Apple nun nicht mehr die Wahl, Apps zu aktualisieren oder nicht, sondern übernimmt diese Aufgabe automatisch.

Streaming-Radio für Apple-Nutzer

Mit iTunes Radio hat Apple der Musik-App eine Streaming-Audio-Funktion verpasst. Wer iTunes Match abonniert hat, erhält iTunes Radio werbefrei.

Apple hat einige thematisch orientierte Streams vorbereitet, erlaubt dem Anwender aber zudem eigene Zusammenstellungen, die auch mit Freunden geteilt werden können. Der Nutzer wählt dazu erst einmal die Musikrichtung oder den Band- oder Künstlernamen aus und erhält dann ein vorgefertigtes Programm, in dem er bei Bedarf vorspulen kann. Natürlich lässt sich der aktuelle Song auch vormerken und kaufen. Die History lässt sich nachträglich noch aufrufen - sie wird über alle Geräte des Benutzers hinweg synchronisiert.

Zunächst läuft iTunes Radio unter iOS, iTunes und auf dem Apple TV. Es ist erst einmal nur in den USA erhältlich. Wann die Funktion in Deutschland angeboten wird, ist nicht bekannt.

Für Entwickler soll iOS 7 ab sofort für das iPhone erhältlich sein. Im Herbst 2013 soll es veröffentlicht werden und mit Modellen ab der Gerätegeneration iPhone 4, iPad 2, iPad Mini und dem iPod Touch 5 laufen. Ältere Geräte werden nicht mehr unterstützt.

 Apple: iOS 7 mit Multitasking und neuem Interface

eye home zur Startseite
DasVerderben 14. Jun 2013

Ja, ich finde insbesondere der Wechsel von Metro zum Desktop bei iOS 7 sieht extrem nach...

DasVerderben 14. Jun 2013

Haha, ymmd :) Ist in der Tat die einfachste und logischste Erklärung hier :) und...

kiss 14. Jun 2013

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.fanitis.nyan&hl=de

DasVerderben 14. Jun 2013

Das Smartcover gibts für iPad 2, 3, 4 und Mini

Dantereus 13. Jun 2013

Ich kann mir das nicht allzu praktisch vorstellen so wie beschrieben, eher recht starr...


apfel-guide / 18. Jun 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. (-46%) 26,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Analog ist Trumpf

    SchreibenderLeser | 06:32

  2. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    SchreibenderLeser | 06:29

  3. Re: Gibt es bei uns auch

    Vögelchen | 06:28

  4. Re: Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    SchreibenderLeser | 06:23

  5. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel