Abo
  • Services:

Apple: iOS 7.0.4 macht Schluss mit Facetime-Problemen

Apple hat mit iOS 7.0.4 eine neue Version seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Neben allgemeinen Verbesserungen und Fehlerkorrekturen hat sich Apple eines Verbindungsproblems angenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples iOS 7.0.4 ist da.
Apples iOS 7.0.4 ist da. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Wer unter iOS 7 Probleme mit Facetime-Anrufen hatte, kann nach Installation des aktuellen Updates nach Angaben von Apple aufatmen. Version 7.0.4 von iOS behebt ein Problem, durch das einige Anrufe über die Videokonferenzlösung nicht richtig eingeleitet werden konnten.

Stellenmarkt
  1. über OPTARES GmbH & Co. KG, südliches Baden-Württemberg
  2. Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen

Welche weiteren Verbesserungen Apple in iOS 7.0.4 vorgenommen hat, teilte das Unternehmen nicht mit. Auch zum sicherheitsrelevanten Teil gibt es noch keine Angaben in der Knowledgebase.

Das Update kann über die Softwareaktualisierung von iOS 7 eingespielt werden und steht auch über iTunes zum Download zur Verfügung. Gleichzeitig veröffentliche Apple auch noch iOS 6.1.5, das ebenfalls Verbindungsprobleme bei Facetime lösen soll.

IOS 7.0.4 steht für das iPad ab Version 2, das iPad Mini sowie das iPhone ab Version 4 und den iPod Touch ab der 5. Generation zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Adolfrian 15. Nov 2013

Natürlich, dass was vielen auf den Sack geht ist immer noch nicht in dem Update...

CENGOiSM 15. Nov 2013

Also zu 1. kann ich nicht viel sagen: Man kann in der hauseigenen Kalender-App beim...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /