Abo
  • Services:
Anzeige
Vor dem Update warteten iOS-Benutzer auf Google Maps.
Vor dem Update warteten iOS-Benutzer auf Google Maps. (Bild: Apple/Google/Bildmontage: Golem.de)

Apple: iOS-6-Installationen steigen wegen Google Maps

Vor dem Update warteten iOS-Benutzer auf Google Maps.
Vor dem Update warteten iOS-Benutzer auf Google Maps. (Bild: Apple/Google/Bildmontage: Golem.de)

Seitdem Google seine Kartenanwendung Maps für iOS veröffentlicht hat, steigt die Zahl der Anwender, die auf die aktuelle Version 6 des mobilen Betriebssystems umsteigen. Offenbar war es ihnen wichtig, die Karten-App von Google weiterhin benutzen zu können.

Apple hat mit iOS 6 mit Maps eine eigene Kartenanwendung eingeführt und im Zuge dessen die iOS-Version von Google Maps entfernt. Die Maps-Anwendung wies anfangs enorme Fehler auf, was die Anwender verärgerte und offenbar auch von der Installation von iOS 6 abhielt. Anfang Dezember brachte Google dann eine neue iOS-Version auf den Markt und prompt soll die Zahl der Installationen von iOS 6 gestiegen sein. Die Nutzer konnten nun wieder Google Maps nutzen und verloren es durch das Update nicht mehr, so die mögliche Begründung.

Anzeige

Das hat nicht Apple selbst mitgeteilt, sondern die Werbeplattform Mopub, die in ihrem Netzwerk misst, welche Betriebssystemversionen genutzt werden, berichtet die Website Techcrunch. Seit der Veröffentlichung von Google Maps stieg die Zahl der Installationen von iOS 6 demnach um 30 Prozent. Mopub wertet die Einblendung von rund einer Milliarde Apps in insgesamt 12.000 Apps für iOS aus, berichtet Techcrunch.

  • Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS mit Detailinformationen zu Orten
  • Google Maps für iOS integriert Street View.
  • Öffentlicher Nahverkehr in Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS mit integrierter Navigation
  • Google Maps für iOS
  • Google Maps für iOS mit Informationen zur Verkehrslage
  • Google Maps für iOS
Google Maps für iOS

Google Maps für iOS arbeitet mit Vektorgrafiken und nach einem kurzen Test von Golem.de mindestens genauso schnell wie die in früheren iOS-Versionen vorhandene Version. Entwicklern bietet Google das Google Maps SDK für iOS sowie ein einfaches URL-Schema. Damit soll es für Entwickler ohne großen Aufwand möglich sein, Google Maps in eigene iOS-Apps zu integrieren. Denn auch wenn Google Maps für iOS verfügbar ist - Apple Maps bleibt die Standardanwendung für Karten auf dem iPhone und dem iPad. Für Letzteres gibt es Google Maps noch nicht. Google soll daran aber bereits arbeiten.


eye home zur Startseite
Eurit 21. Dez 2012

Aha, danke. Aber muss man sowas in einem forum benutzen? Bei SMS versteh ich das ja.

fastmouse 21. Dez 2012

Es fehlte ja nicht nur Maps, sondern auch eine youtube-app auch die gibt es seit 4.12.12...

AbX 21. Dez 2012

... Studie: iOS-Apps crashen häufiger als Android-Apps: http://www.tuaw.com/2012/02/05...

leed 20. Dez 2012

Die neue Map App tuts ganz gut und hat ganz klar die bessere Bedienung. Nur weil sich die...

iamwhoiam 20. Dez 2012

Ganz ehrlich. Die neue App ist sogar noch n Stück schlechter, als die Alte!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Information Design One AG, Frankfurt am Main
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  2. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  3. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln

  4. Elitebook 810 Revolve G3

    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

  5. Connected Modular

    Tag Heuers neue Smartwatch soll hybrid sein

  6. Megaupload

    Kim Dotcom kann in die USA abgeschoben werden

  7. Rechentechnik

    Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  8. Roborace

    Roboterrennwagen bei Testlauf verunglückt

  9. Realface

    Apple kauft israelischen Gesichtserkennungsspezialisten

  10. Chevrolet Bolt

    GM plant Tests mit Tausenden von autonomen Elektroautos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: abgeschoben oder ausgeliefert?

    FrankRopen | 12:01

  2. Re: Wird ja auch mal Zeit

    nmSteven | 12:01

  3. Re: Verbrennen, in die Luft sprengen...

    cepe | 12:00

  4. Die Wiedergeburt der Mainframes! \o_O/

    elgooG | 11:53

  5. Broadwell/Skylake = 5./6. Generation

    Horestes | 11:53


  1. 11:59

  2. 11:40

  3. 11:27

  4. 11:26

  5. 10:29

  6. 10:13

  7. 09:07

  8. 07:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel