Apple: iOS 14.5 bekommt Sicherheitsfunktion für Wo-ist-App

Mit der neuen Funktion für iOS können iPhones und iPads Nutzer warnen, falls sie ein ihnen unbekanntes Tracking-Gerät mitführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples iPhones bekommen eine Funktion, um unbekannte Tracking-Geräte zu orten.
Apples iPhones bekommen eine Funktion, um unbekannte Tracking-Geräte zu orten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die kommende iOS-Version 14.5 scheint eine zusätzliche Sicherheitsfunktion für die Wo-ist-App zu bekommen. Wie 9to5Mac berichtet, enthält die Betaversion eine Funktion, die Nutzer vor ihnen unbekannten Tracking-Geräten warnt.

Stellenmarkt
  1. IT Projekt Manager (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Specialist Appliance Programming & Testing (m/f/d)
    BSH Hausgeräte Gruppe, Dillingen an der Donau
Detailsuche

Die Funktion heißt im Englischen Safety Alerts und soll Nutzern eine Warnung schicken, wenn die Wo-ist-App ein nachverfolgbares Gerät in der Nähe entdeckt. Die Funktion dürfte vor allem auf kleine Tracker wie Tiles oder Apples mutmaßlich noch in diesem Jahr erscheinendes Airtags zugeschnitten sein.

Mit unauffälligen Tracking-Geräten ist es möglich, Personen ohne deren Wissen zu verfolgen. Die neue Sicherheitsfunktion soll dies verhindern, indem die Tracker rechtzeitig entdeckt werden.

Sicherheitsfunktion ist standardmäßig aktiviert

The Verge zufolge ist die Funktion in der Betaversion von iOS 14.5 automatisch aktiviert. Schalten Nutzer sie aus, werden sie gewarnt, dass der Schutz nicht mehr bestehe. In den USA kam es in der Vergangenheit bereits zu Fällen, in denen Personen mit Tile-Tags verfolgt wurden. Apple Insider zufolge gab es die Sicherheitsfunktion bereits in frühen Versionen von iOS 14.3, sie wurde später aber wieder entfernt.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    17.-19.01.2023, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Funktion könnte auch als Hinweis gedeutet werden, dass Apples eigene Tracking-Geräte Airtags kurz vor der Veröffentlichung stehen. Die Airtags wurden versehentlich im April 2020 in einem Video enthüllt, offizielle Informationen gibt es noch nicht. Die Tags sollen UWB (Ultra Wide Band) unterstützen; bereits das iPhone SE 2020 verfügt über einen entsprechenden Chip, um mit solchen Trackern zu kommunizieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesarbeitsgericht
Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
Artikel
  1. E-Auto-Ranking: Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld
    E-Auto-Ranking
    Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld

    Der ADAC hat ein neues E-Auto-Ranking für verschiedene Fahrzeugklassen veröffentlicht. Tesla ist demnach nicht mehr der Branchen-Primus.

  2. BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr
     
    BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie für Streitkräfte. Daher erprobt die BWI als IT-Systemhaus der Bundeswehr Potenziale und Anwendungsfelder für die Herausforderungen der Soldat*innen.
    Sponsored Post von BWI

  3. Starshield: SpaceX entwickelt militärische Starlink-Satelliten
    Starshield
    SpaceX entwickelt militärische Starlink-Satelliten

    Erdbeobachtung, verschlüsselte Kommunikation und geheime Nutzlasten - so bewirbt SpaceX eine neue Generation von Satelliten namens Starshield.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • PS5 Disc Edition inkl. God of War Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • NBB: Samsung Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /