• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: iOS 13 soll Dark Mode bieten

Apple will laut Medienbericht bei seinem künftigen mobilen Betriebssystem iOS 13 einen Dark Mode einbauen, wie er bereits in MacOS Mojave integriert ist. Auch die Funktion Live Photos soll überarbeitet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple soll iOS 13 mit einem Dark Mode ausrüsten.
Apple soll iOS 13 mit einem Dark Mode ausrüsten. (Bild: Andreas Donath)

Apple plant bei iOS 13 laut einem Bericht von Bloomberg, der sich auf Insider beruft, einen Dark Mode. Auch die Funktion Live Photos solle überarbeitet werden.

Stellenmarkt
  1. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg

Ähnlich früheren Berichten aus anderen Quellen meldet auch Bloomberg, das neue Top-iPhone 2019 werde über ein Dreikamerasystem verfügen. Ob damit der Nachfolger des iPhone Xs oder der des größeren iPhone Xs Max gemeint ist, bleibt offen. Auch ein Nachfolger des iPhone Xr sei geplant.

Zudem soll eine Laserfunktion in das Gerät eingebaut werden, mit der die Augmented-Reality-Funktion verbessert werden soll. Es ist davon auszugehen, dass damit eine Entfernungsmessung gemeint ist. Mittels des Kamerasystems sollen die iPhones die Umgebung scannen. Die Daten sollen für eine dreidimensionale Rekonstruktion der realen Welt genutzt werden. Die Messung soll Gegenstände bis zu einer Distanz von fünf Metern erfassen.

Bloomberg vermutet, das 3D-Kamerasystem könne der nächste Schritt sein, bevor Apple ein eigenständiges AR-Headset vorstelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)

PerilOS 01. Feb 2019

Das Zwangsupdate wird erst nach 3 Monaten durchgeführt. Und dann beim nächsten Neustart...

Anonymouse 31. Jan 2019

+1


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
    2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
    3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

      •  /