Apple: iOS 13.2 bringt Deep Fusion und überfällige Kameraoption

Wer bei seinem iPhone die Auflösung der Videokamera ändern will, musste bisher immer aus der Kamera-App in die Einstellungen und zurück wechseln. Mit iOS 13.2 ist das nicht mehr nötig - zumindest bei den neuen iPhones. Außerdem verteilt Apple seinen Bildalgorithmus Deep Fusion.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kamera des iPhone 11 Pro Max
Die Kamera des iPhone 11 Pro Max (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple hat das Update auf iOS 13.2 für seine iPhones freigegeben. Die Aktualisierung bringt den bei der Vorstellung der iPhone-11-Reihe präsentierten Deep-Fusion-Algorithmus auf die neuen iPhones. Damit sollen Bilder bessere Texturen aufweisen und bei geringerer Beleuchtung weniger Artefakte haben.

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer 2nd Level (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  2. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Außerdem bringt das Update eine praktische und längst überfällige Funktion für die Kamera-App: Nutzer können nach Einspielen der Aktualisierung die Auflösung im Videomodus direkt in der Anwendung ändern. Zwei Schaltflächen in der rechten oberen Ecke ermöglichen es, zwischen der Auflösung und der Bildrate zu wählen.

Was für Android-Nutzer seit Jahren Standard ist, war iPhone-Anwendern bisher verwehrt. Um bisher die Videoeinstellungen zu ändern, mussten Nutzer aus der Kamera-App heraus in die Einstellungen von iOS wechseln und dort in die Kameraeinstellungen gehen. Dort befand sich der entsprechende Menüeintrag, über den sich die Auflösung ändern ließ.

Neue Auflösungsauswahl ist viel komfortabler

Danach konnte die Kamera-App wieder aufgerufen und der neu eingestellte Modus verwendet werden. Verglichen mit im Grunde allen Android-Herstellern und ihren Kamera-Apps ist dies ein vollkommen unverständlicher, komplizierter Ablauf gewesen, der noch aus den Anfangszeiten von iOS zu stammen scheint.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die neue iOS-Version unterstützt zudem die von Apple jüngst präsentierten neuen In-Ear-Kopfhörer Airpods Pro. Das Update wird drahtlos verteilt, wir konnten es in der Redaktion auf unser iPhone 11 Pro Max aufspielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
    Amtlicher Energiekostenvergleich
    Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

    Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

  3. Staatliche Hacker: Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab
    Staatliche Hacker
    Stasi hörte seit 1975 Autotelefone in West-Berlin ab

    Das B-Netz der Deutschen Bundespost wurde spätestens seit 1975 von der DDR-Staatssicherheit abgehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /