Abo
  • IT-Karriere:

Apple: iOS 12.4 mit iPhone-Migrationsfunktion ist da

Apple hat mit iOS 12.4 das vierte Update seines mobilen Betriebssystems iOS 12 für iPhones, iPads und den iPod Touch veröffentlicht. Es bietet eine kabellose Migrationsfunktion und Unterstützung für Apples kommende Kreditkarte, die Apple Card.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples iOS 12.4 ist da
Apples iOS 12.4 ist da (Bild: Mockdrop.io/Golem.de)

Apple hat iOS 12.4 veröffentlicht, das eine neue Option namens iPhone Migration einführt, die es erlaubt, die Daten von einem iPhone auf ein anderes kabellos und direkt zu übertragen. Wie sich diese Funktion von der bisherigen Möglichkeit, den Inhalt eines iPhones bei der Neuinstallation auf ein anderes zu übertragen, unterscheidet, ist noch nicht bekannt. Vermutlich soll dabei kein Umweg über die iCloud gemacht werden.

Stellenmarkt
  1. etkon GmbH, Gräfelfing
  2. NetCom BW GmbH, Ellwangen

Apple hat auch die App Apple News Plus, die den Zugang zu Hunderten von Zeitschriften per Monatsabo bietet, leicht verbessert. Das Update enthält zudem einen Sicherheitsfix für die Walkie-Talkie-App auf Apple Watch und aktiviert die Walkie-Talkie-Funktionalität wieder.

Außerdem soll iOS 12.4 Apples kommende Kreditkarte unterstützen, die Apple Card. Sie soll noch im Sommer 2019 in den USA erschienen. Aktuell lässt sie sich noch nicht bestellen.

Die Apple Card ist eine Mastercard, rein digital und als echte Karte erhältlich. Die Bezahlung erfolgt per NFC-Chip im Smartphone. Apple will eine starke Integration der Kartenfunktionen in das Betriebssystem erlauben, so dass Käufe und auch der Ort der Nutzung des Zahlungsmittels transparenter sind, als dies bisher der Fall ist.

Apple bietet drei Rabattstufen nach dem Cashback-Prinzip: Für jeden Einkauf gibt es etwas Geld zurück. Drei Prozent gibt es beispielsweise beim Einsatz von Apple Pay in einem Apple Store. Das gilt auch für Online-Käufe bei Apple. Zwei Prozent gibt es bei allen sonstigen Einkäufen. Die Rückerstattung wird zudem einmal täglich und nicht wie sonst üblich einmal pro Abrechnungsperiode ausgezahlt. Wenn die physische Karte eingesetzt wird, gibt es nur ein Prozent Rabatt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

Anonymouse 23. Jul 2019

Definitiv. Wollte bzw usst vor Monaten aufgrund eines Displayschadens mein Smartphone...

dura 23. Jul 2019

Weder noch. Das wird aus den Kreditkartengebühren gezahlt. D.h. von den X-Prozent, die...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

    •  /