Abo
  • IT-Karriere:

Apple: iOS 12.3 mit TV-App und Support für Airplay-2-Fernseher

Apple hat mit iOS 12.3 die dritte Update-Hauptversion von iOS 12 vorgestellt. Wichtigste Neuerungen sind die überarbeitete TV-App und die Unterstützung von Fernsehern mit Airplay 2.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 12.3 ist da.
iOS 12.3 ist da. (Bild: Bildmontage: Mockdrop.io/Golem.de)

Mit iOS 12.3 stellt Apple ein neues Update für sein mobiles Betriebssystem für iPhones, iPads und den iPod Touch zur Verfügung. Größte Neuerung ist die TV-App mit abonnierbaren Kanälen: Sie läuft nicht nur unter iOS 12.3, sondern auch unter dem neuen TVOS 12.3 für das Apple TV 4K, HD und Apple TV 3, die Samsung-Smart-TVs des Modelljahrgangs 2019 und einige Modelle von 2018. Die TV-App wurde auch für Amazons Fire TV angekündigt, ist aber noch nicht verfügbar.

Stellenmarkt
  1. DIS AG, Stuttgart
  2. ivv GmbH, Hannover

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Samsung-Fernseher:

  • Samsung FHD/HD 4, 5 (2018)
  • Samsung QLED 4K Q6, Q7, Q8, Q9 (2018/2019)
  • Samsung QLED 8K Q9 (2019)
  • Samsung The Frame (2018 & 2019)
  • Samsung The Serif (2019)
  • Samsung UHD 6, 7, 8 (2018/ 2019).

Fernseher-Firmwareupdates für Airplay 2 sollen auch von LG und Sony kommen. Airplay-2-kompatible Fernseher unterstützen das Teilen von Videos, Fotos und Musik vom iOS-Gerät aus.

Die TV-App bietet Zugang zu den sogenannten Apple-TV-Kanälen. In den USA umfassen diese beliebte Dienste wie HBO, Starz, Showtime, Smithsonian Channel, Epix, Tastemade und MTV Hits. In Deutschland gibt es Starzplay als abonnierbaren Kanal für 4,99 Euro pro Monat, wobei ein Probeabo für zwei Wochen angeboten wird.

Die TV-App bietet zudem Zugang zu iTunes-Fernsehsendungen und -Filmen, die gekauft oder geliehen werden können. Auch Videoinhalte von Drittanbietern wie Amazon Prime Video, Sky, den öffentlich-rechtlichen Mediatheken und TV-Now werden in der TV-App angezeigt. Netflix fehlt.

Die Empfehlungen sind personalisiert und werden über iCloud mit den Geräten des Nutzers synchronisiert. Zudem wird die Abspielposition gesichert, damit der Nutzer das Gerät wechseln und an der gleichen Stelle weitergucken kann.

Im Herbst 2019 will Apple den Streamingdienst Apple TV+ mit eigenen Inhalten starten. Was der Dienst kosten und wann er in Deutschland verfügbar sein werde, gab Apple noch nicht an.

Das Update auf iOS 12.3 behebt zudem einige Fehler. So wird der Tab "Für dich" in Apple Music nun mehrmals täglich aktualisiert und schlägt Nutzern Musik anhand von Genres, Künstlern und Stimmungen vor. Zudem wurde ein Problem beseitigt, das zu einer nicht reagierenden Apple-TV-Remote-App führte. Apple korrigierte auch einen Fehler, durch den Anrufe über WLAN-Telefonie unterbrochen werden konnten. Zu den Änderungen gehört ferner ein Bugfix für ein Problem, bei dem die Titelinformationen eines verbundenen iPhones nicht auf dem Display des Autos angezeigt werden konnten.

Das Update auf iOS 12.3 kann drahtlos installiert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

ad (Golem.de) 14. Mai 2019

Die App ist nicht neu, aber sie wurde optisch und inhaltlich überarbeitet.

hardtech 14. Mai 2019

Tatsächlich bin ich mit dem ip xs von beiden problemen betroffen im tmobile netz. Sobald...


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /