Abo
  • Services:

Apple: iOS 12.0.1 soll Lade- und WLAN-Probleme beheben

Apple hat mit iOS 12.0.1 ein erstes Update seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Es soll einen Fehler beheben, der beim iPhone Xs das Laden verhinderte. Auch Probleme mit WLANs, der Bildschirmtastatur des iPads und mit Untertiteln sollen verschwinden.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 12.0.1 ist da
iOS 12.0.1 ist da (Bild: Ranish Chirayil/ Bildbearbeitung: Andreas Donath)

Apple hat mit iOS 12.0.1 ein erstes Update für sein Betriebsystem des iPhone und iPad veröffentlicht. Darin enthalten sind keine neuen Funktionen sondern Fehlerbehebungen, die nicht mehr auf das schon im Betatest befindliche iOS 12.1 warten konnten. Das Update soll ein Ladeproblem beim iPhone Xs und iPhone Xs Max beheben und eine Taste der iPad-Bildschirmtastatur wieder an den richtigen Platz rücken.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. MEDIAHAUS WALFORT Holding GmbH & Co. KG, Ahaus

Apple listet fünf Probleme mit iOS 12 auf, die durch das Update auf iOS 12.0.1 ausgemerzt werden sollen. Ein Ladefehler, der bei einigen iPhone Xs und Xs Max auftrat, wenn sie per Lightningkabel geladen und ihr Display ausgeschaltet war, soll nach dem Aufspielen von iOS 12.0.1 behoben sein. Außerdem behebt der Bugfix den Fehler, der dazu führen konnte, dass iPhone XS-Geräte ein WLAN-Netzwerk mit 2,4 GHz statt mit 5 GHz nutzen.

Wer iOS 12 auf dem iPad nutzt und mehrere Bildschirmtastaturen einsetzt, dürfte sich über die ungünstige Anordnung der Taste ".?123" geärgert haben. An ihre Stelle rückte die Tataturumschaltung, was zu Fehleingaben führte. Die Taste ist nun wieder an den richtigen Platz geschoben worden.

Untertitel wurden bei iOS 12 in einigen Videoanwendungen nicht angezeigt, was nun Geschichte ist. Auch ein seltener Fehler, durch den keine Bluetooth-Verbindungen von iPhones und iPads aufgebaut werden könnten, wurde behoben.

Einige Nutzer beschwerten sich auch über schlechten LTE-Empfang beim iPhone Xs und dem iPhone Xs Max, doch daran scheint das Update nichts zu ändern. In den Release-Notes erwähnt Apple das Problem nicht.

iOS 12.0.1 kann über die Software-Aktualisierung heruntergeladen und eingespielt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. 119,90€

abcde 09. Okt 2018

Downgrade auf iOS 11 war bis vor kurzem noch möglich, in der Zeit hättest du problemlos...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /