Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

Für langjährige iOS-Nutzer ist das Upgrade auf iOS 11 die bisher härteste Entscheidung. Apple zeigt Mut zur Lücke: Apps und Daten gehen reihenweise verloren. Der Upgrade-Pfad bringt aber auch viel Positives, wie das flexible Kontrollzentrum und eine viel bessere iPad-Steuerung.

Ein Test von veröffentlicht am
Ein neues Kontrollzentrum erleichtert die Arbeit mit iOS.
Ein neues Kontrollzentrum erleichtert die Arbeit mit iOS. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Mit iOS 11 geht das große Aufräumen los. Apples iTunes verliert mit der Version 12.7 den App Store; iPhones, iPads und iPods werden nur noch unterstützt, wenn ein 64-Bit-Kern vorhanden ist. Damit wird auch das Betriebssystem entschlackt. 32-Bit-Code wird nicht mehr unterstützt. Mancher Anwender hofft deswegen, dass iOS an Geschwindigkeit zulegt. In unserem Test untersuchen wir, welche Auswirkungen Apples Entscheidungen auf langjährige Kunden haben, ob sich die Geschwindigkeit bei langsamen Geräten verbessert und welche Vorteile vor allem Neunutzer genießen können. Gerade beim iPad gibt es viel Positives zu berichten.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


    •  /