• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: iOS 11.3.1 behebt Probleme mit Austausch-Displays

Apple löst mit iOS 11.3.1 ein Problem, das bei reparierten iPhones auftrat. Es führte dazu, dass bei von Drittfirmen eingebauten Displays mitunter der Touchscreen nicht funktionierte.

Artikel veröffentlicht am ,
Von Dritten getauschte Display funktionierten teils unter iOS 11.3 nicht mehr.
Von Dritten getauschte Display funktionierten teils unter iOS 11.3 nicht mehr. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Seit iOS 11.3 konnte es iPhone-Besitzern passieren, dass Displays, die bei Reparaturen von Drittanbietern ausgetauscht wurden, nicht mehr korrekt funktionierten; der Touchscreen verweigerte seinen Dienst. Dieses Problem wird mit iOS 11.3.1 adressiert, das Apple jetzt veröffentlich hat. Nach dem Aufspielen sollen die Schwierigkeiten behoben sein.

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. ista International GmbH, Essen

Das gleiche Problem hatte bereits ein Update im Herbst 2017 verursacht. Damals stellte Apple kurze Zeit später mit einem weiteren Update die Funktion der Aftermarket-Displays wieder her.

Zudem schließt iOS 11.3.1 vier Sicherheitslücken unter anderem in der Browser-Engine WebKit und im Verwaltungswerkzeug Crash Reporter sowie im Linkpresentation-Modul. Während die Webkit-Fehler das Ausführen von Code ermöglichen, können sich Angreifer durch die beiden anderen Probleme erhöhte Systemrechte verschaffen.

Das Update auf iOS 11.3.1 ist bereits verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

subjord 25. Apr 2018

Ich hab mal gelesen, dass Apple die Probleme nicht absichtlich eingebaut haben. Die sie...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /