Abo
  • Services:
Anzeige
Airpods-Suchfunktion in iOS 10.3
Airpods-Suchfunktion in iOS 10.3 (Bild: Apple)

Apple: iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

Airpods-Suchfunktion in iOS 10.3
Airpods-Suchfunktion in iOS 10.3 (Bild: Apple)

Apple hat die Beta 1 von iOS 10.3 veröffentlicht. Das neue Betriebssystem kann helfen, verlorene Airpods wiederzufinden, wenn diese noch Verbindung zu einem iOS-Gerät haben.

Apple hat mit iOS 10.3 Beta 1 das dritte große Update von iOS 10 seit September 2016 freigegeben. Dieses ermöglicht es, mit der Funktion "Mein iPhone suchen" Airpods wiederzufinden. Die Ohrhörer können aufgrund eines fehlenden Verbindungskabels untereinander leicht verlegt werden. Wenn sie noch mit einem iOS-Gerät gekoppelt sind, kann mit der Suchfunktion ein laut anschwellender Ton erzeugt werden, der es ermöglichen soll, den oder die Ohrhörer wiederzufinden. Über iCloud.com kann der Nutzer auf der Karte den letzten Standort ermitteln, an dem das iPhone oder iPad mit den Airpods Kontakt hatte.

Anzeige
  • Airpods-Suchfunktion in iOS 10.3 (Bild: Apple)
  • Airpods-Suchfunktion in iOS 10.3 (Bild: Apple)
Airpods-Suchfunktion in iOS 10.3 (Bild: Apple)

Apple warf App mit ähnlicher Funktion aus dem App Store

Anfang 2017 wurde die iOS-Applikation "Finder for Airpods" zur Ortung der kabellosen Ohrhörer, die kurzfristig im App Store für rund vier Euro erhältlich war, von Apple entfernt. Dem Entwickler wurde nach dessen Angaben nur mitgeteilt, dass die App "unpassend" sei. Nun zeigt sich der wahre Grund: Apple entwickelte selbst eine Suchfunktion.

Zu den weiteren Neuerungen in iOS 10.3 gehört ein Media Query in Safari, mit dem Webentwickler eine alternative Website-Optik anzeigen können, wenn der Nutzer keine animierten Inhalte will. Eine ähnliche Funktion gibt es in iOS seit langem, nachdem sich einige Anwender über Übelkeit beschwerten, wenn sie die Animationen auf ihrem iPhone oder iPad betrachteten.

Apple führt mit iOS 10.3 auch sein Dateisystem Apple File System (APFS) ein, das die Datenintegrität und -sicherheit verbessern soll. Details zu APFS finden sich in der Dokumentation von Apple und einem ausführlichen Artikel auf Golem.de.

In iOS 10.3 wurde zudem die Unterstützung für Homekit-Schalter ausgeweitet. Wie unter MacOS wurde Siri in die Lage versetzt, Kricketspielergebnisse per Sprachbefehl zu suchen. Derzeit steht iOS 10.3 Beta 1 nur zahlenden Entwicklern zur Verfügung, später soll es auch eine Variante für Teilnehmer des kostenlosen Apple-Seed-Programms geben. Die Beta kann auf Geräten over the air installiert werden, wenn diese mit einem Konfigurationsprofil dafür freigeschaltet wurden.


eye home zur Startseite
6502 26. Jan 2017

Microsoft durfte nicht sagen "der Internet Explorer ist ja bereits eingebaut, wir lassen...

opodeldox 25. Jan 2017

Ich habe nichts gegen die Qualität gesagt. Du kannst dir Screenshots im Netz angucken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: IQ Test - hast Du HD+

    SchitzoSchaf | 06:40

  2. Re: Recht von Jameda

    AllDayPiano | 06:10

  3. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  4. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  5. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel