Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 10.2
iOS 10.2 (Bild: Apple/ Foto: Andreas Donath)

Apple: iOS 10.2 ist fertig

iOS 10.2
iOS 10.2 (Bild: Apple/ Foto: Andreas Donath)

Apple hat iOS 10.2 für das iPhone, das iPad und den iPod Touch freigegeben. Das Update behebt zahlreiche Fehler und bringt neue Emojis, Homekit- und Kamerafunktionen mit. Für US-Anwender gibt es noch mehr.

Die Version iOS 10.2 ist nach sieben Betaversionen final veröffentlicht worden. Das mobile Betriebssystem für iPhones, iPads und den iPod Touch unterstützt Unicode-9-Emojis und beinhaltet etwa 100 neue Figuren, darunter ein Facepalm-Emoji.

Anzeige

In der Nachrichten-App wurden die Animationen Herz und Funkenregen hinzugefügt, die vornehmlich für Geburtstage entwickelt wurden. Auch neue Wallpaper für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus stehen zur Auswahl.

Kamera-App mit neuen Funktionen

Die Kamera-App wurde um eine Funktion ergänzt, mit der Einstellungen gespeichert werden können. Ruft der Anwender die App erneut auf, muss er diese nicht noch einmal vornehmen. Genauso verhält es sich bei den Kamerafiltern. Der zuletzt genutzte Filter bleibt voreingestellt. Außerdem hat Apple nach eigenen Angaben die Software-Bildstabilisierung verbessert und ermöglicht eine höhere Bildrate für die Funktion Live Photos. Beim automatischen Gruppieren ähnlicher Fotos soll die App genauer vorgehen.

Notruffunktion überarbeitet

In iOS 10.2 und in WatchOS 3.1.1 wurde die SOS-Funktion für Notrufe über die Apple Watch verändert. Der Nutzer kann nun auch vorher festgelegte Notfallkontakte und nicht nur die Rettungsdienste informieren.

Apple Music enthält eine Sortierfunktion für Playlists, Alben und Titel. Beim E-Mail-Programm wurde ein Fehler behoben, durch den das Menü Bewegen nach dem Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde. Auch bei der Funktion Kopieren und Einfügen wurden Probleme beseitigt.

Homekit lernt dazu

In seiner Heimsteuerungs-App Homekit hat Apple die Unterstützung für Mitteilungen von Homekit-Geräten mit Sensoren für Glasbruch, Bewegungen und Türöffnungen sowie für Kohlenmonoxid und Wasserlecks hinzugefügt.

Für deutsche Nutzer ist die neue TV-App, die es auch für das Apple TV gibt, nicht zu sehen. US-Anwender erhalten darüber unter anderem Empfehlungen für neue Filme und Serien und können geräteübergreifend angefangene Filme und Serien dort fortsetzen, wo sie gestoppt wurden.

Hinweise zu sicherheitsrelevanten Änderungen hat Apple in einem Knowledgebase-Artikel veröffentlicht. iOS 10.2 kann über das Software-Update von iOS over-the-air heruntergeladen und installiert werden.


eye home zur Startseite
horizontblau 15. Dez 2016

inhalte und einstellungen mussten zurückgesetzt werden. jetzt gehts wieder, auf kosten...

Tremolino 13. Dez 2016

Ich nehme Deine Meinung zur Kenntnis. Bist Du jetzt irgendwie dazu verdonnert worden zu...

crackhawk 13. Dez 2016

Bei der Telekom gibt es auch ein Update. Danke für den Tip mit Allgemein -> Info ... Hat...

No name089 13. Dez 2016

Hab nen neuen akku bekommen (6s) und gestern ist es wieder passiert!

Enter the Nexus 13. Dez 2016

Die Fremdtastaturen haben bei mir noch nie richtig funktioniert. Frustriert bin ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Emsland-Stärke GmbH, Emlichheim
  2. via Harvey Nash GmbH, Berlin
  3. Nash Direct GmbH, Harvey Nash Group, Stuttgart
  4. Vodafone, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Wasserstoff

    bombinho | 17:31

  2. Re: Wie wird der Erfolg sein?

    Kakiss | 17:14

  3. Re: ich war SAP In-House Experte HRM

    Lemo | 17:11

  4. Re: SAP-Experten werden zwar besser bezahlt...

    Lemo | 17:10

  5. Re: Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Lemo | 17:08


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel