Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 10.1.1 erschienen
iOS 10.1.1 erschienen (Bild: Apple)

Apple: IOS 10.1.1 behebt Fehler in Health-App

iOS 10.1.1 erschienen
iOS 10.1.1 erschienen (Bild: Apple)

Apples Mobilgeräte erhalten mit iOS 10.1.1 ein Update, das einen Fehler in der Health-App behebt. Das Update wurde für das iPhone, das iPad und den iPod Touch veröffentlicht.

Wegen eines Fehlers in der Health-App hat Apple mit iOS 10.1.1 schon kurz nach der Veröffentlichung von iOS 10.1 ein Update veröffentlichen müssen. Der Fehler führte dazu, dass die Fitnessdaten in der Anwendung nicht dargestellt wurden. Er trat allerdings nicht bei allen Nutzern auf.

Anzeige

Angeblich sollen weitere Fehler in iOS 10.1 behoben worden sein. Apple hat bisher nicht dokumentiert, um welche Probleme es sich im Einzelnen gehandelt habe. IOS 10.1.1 wird über die Softwareaktualisierung over-the-air installiert und ist je nach Gerät etwa 50 MByte groß.

Apple hatte iOS 10.1 erst am 24. Oktober 2016 veröffentlicht. Wichtigste Neuerung ist der Porträtmodus für das iPhone 7 Plus mit seiner Doppelkamera. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fehler in iOS 10 behoben.

In der Knowledgebase von Apple gibt es noch keine Eintragungen zu eventuellen Sicherheitsupdates in iOS 10.1.1.


eye home zur Startseite
No name089 01. Nov 2016

Schon wieder updates!! Die sind zu dämlich ein gscheides os auf den markt zu bringen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 24,04€
  3. 18,01€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  3. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  4. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel