Abo
  • Services:
Anzeige
Der iMac kommt derzeit noch ohne Retina-Display aus.
Der iMac kommt derzeit noch ohne Retina-Display aus. (Bild: Apple)

Apple: iMacs mit Retina-Displays geplant

Apples iMacs sollen künftig mit hochauflösenden Displays ausgeliefert werden, die im 4K-Bereich und darüber angesiedelt sein werden. Die neuen Retina-iMacs sollen laut Medienberichten begleitet werden durch Videosoftware, die 4K-Filme schneiden kann.

Anzeige

Apples iMac-Produktserie ist seit 2012 abgesehen von einem Prozessorupdate praktisch gleich geblieben. Das größte Modell mit 27 Zoll großem Bildschirm hat lediglich eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, während die Konkurrenz längst 4K-Displays bietet. Das solle sich noch in diesem Jahr ändern, berichtet die Website 9to5Mac unter Berufung auf Personen, die die Geräte bereits testen. Neuere Prozessoren und ein schnelleres WLAN sollen ebenfalls zu den Neuerungen der iMac-Serie gehören.

Möglicherweise wird Apple die neuen iMacs parallel zu OS X 10.10 Yosemite und den neuen iPads im Oktober präsentieren. Bislang bietet Apple hochauflösende Displays nur bei seinen Smartphones, Tablets und den Macbook Pro an.

In den Betaversionen von OS X Yosemite finden sich Referenzen auf Auflösungen von 6.400 x 3.600, 5.760 x 3.240 und 4.096 x 2.304 Pixeln.

Die Quellen von 9to5Mac berichten zudem über geplante Updates der Videoprogramme iMovie und Final Cut Pro, die dann auch 4K-Videos verarbeiten sollen. Auch der Blogger Jack March, der bislang sehr präzise Informationen über künftige Apple-Produkte veröffentlichte, berichtet von einem 27 Zoll großen iMac mit 5K-Display, das noch dieses Jahr vorgestellt werden soll.

Ob auch das 21,5 Zoll große iMac-Modell mit einem derart hochauflösenden Display versehen wird, ist nicht bekannt. Derzeit kommt der kleinere iMac auf Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Apple könnte das Gleiche machen wie bei der Einführung von Retina-Displays bei seinen Macbooks. Zuerst bekam auch dort nur das größere und teurere 15,4-Zoll-Modell einen hochauflösenden Bildschirm.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 30. Sep 2014

Wobei der Content aktuell weder mit dem iMac darstellbar, noch herstellbar ist. Wenn man...

Anonymer Nutzer 30. Sep 2014

1920x1200 gab es schon 2004 beim Inspiron 9100 17 Zoll, danach im 9200,9300,9400...

ralf.wenzel 30. Sep 2014

Ich warte schon ewig darauf, dass Apple zeitgemäße Thunderbolt-Displays anbietet -- mit...

Algo 30. Sep 2014

Ah ok dann mal sehen ob sie was bei dem nächsten Event vorstellen. Danke für die Info.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Joblocal GmbH, Kolbermoor
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  4. Carmeq GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

  2. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  3. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  4. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  5. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  6. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  7. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  8. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  9. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  10. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. The Frozen Lands Eisige Erweiterung für Horizon Zero Dawn vorgestellt
  2. Rennspiele Thrustmasters T-GT-Lenkrad kostet 800 Euro
  3. Call of Duty WW2 angespielt Höllenfeuer und kleine Sprünge

Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Noch vor ein paar Jahren hätte ich mich gefreut.

    tomacco | 07:10

  2. Re: Langzeitmotivation

    Ganym3d | 07:09

  3. Re: Unerwünschte Küsse?

    Kondratieff | 07:07

  4. Re: Media Markt / Saturn

    forenuser | 07:04

  5. Gut so!

    Yggdrasill | 06:58


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel