Abo
  • Services:
Anzeige
Ist das 5S das letzte iPhone mit planem Display?
Ist das 5S das letzte iPhone mit planem Display? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple Größere iPhones mit gekrümmten Displays

Apple soll größere iPhones mit gekrümmtem Display und verbesserten Touchscreens planen, die mehrere Druckstufen erkennen können. Die Geräte sollen 4,7 und 5,5 Zoll große Bildschirmdiagonalen erreichen.

Anzeige

Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet aus informierten Kreisen, dass Apple zwei Modelle für die zweite Jahreshälfte 2014 plant, deren Glasoberfläche nicht plan, sondern gekrümmt ist. Folgt man Apples bisherigem Namensschema, dürfte eines davon das iPhone 6 sein.

Außerdem soll Apple an Touchscreens arbeiten, die die Berührungsstärke erkennen, so dass wie bei einem Grafiktablet mehrere Druckstufen beispielsweise in unterschiedliche Pinselbreiten umgesetzt werden können. Diese Displays sollen aber erst später auf den Markt kommen.

Bis zu diesem Herbst brachte Apple jeweils nur ein neues iPhone auf den Markt - doch diesmal waren es mit dem iPhone 5C und dem 5S gleich zwei neue Modelle. Diese neue Verfahrensweise könnte sich durchsetzen, wenn man dem Bericht von Bloomberg Glauben schenken will.

Die neuen iPhones sollen Bildschirmgrößen von 4,7 und 5,5 Zoll erreichen. Das aktuelle iPhone 5 verfügt über einen 4-Zoll-Bildschirm. Erzkonkurrent Samsung hat mit dem Galaxy Round bereits ein Smartphone mit gebogenem Display auf den Markt gebracht. Sein 5,7 Zoll großes, in Form eines parabolischen Zylinders geformtes Display mit Super-Amoled-Bildschirm erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. LG hat mit dem G Flex ebenfalls ein Smartphone mit gekrümmtem Display vorgestellt. Im Gegensatz zum Samsung-Modell ist es wie ein Telefonhörer in der Längsachse gekrümmt.

Nach Informationen von Bloomberg befinden sich beide Smartphones noch in der Entwicklung. Das Display mit mehrstufiger Druckerkennung wird der Quelle zufolge noch nicht bei der nächsten Generation dabei sein.

Schon im September 2013 berichtete das Wall Street Journal, dass Apple größere iPhones im Format 4,8 bis 6 Zoll plane.


eye home zur Startseite
KleinHart 12. Nov 2013

Muss ich dir ernsthaft den Plural von Jahr und dessen Bedeutung erklären? Dennoch...

Noppen 12. Nov 2013

Und offensichtlich besteht er auch auf Mitarbeitern, die klüger, weitsichtiger und...

ChMu 12. Nov 2013

Wobei es schon einen winzigen Unterschied zwischen Hardware, womit Apple sein Geld...

Endwickler 12. Nov 2013

Für dich hätte ich Ironiemarkierungen setzen sollen. Ich hielt sie für überflüssig. Das...

strauch 12. Nov 2013

Na ganz einfach. Der Kunde muss das Gefühl bekommen so etwas unbedingt haben zu müssen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. CEMA AG, verschiedene Standorte
  4. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel