Abo
  • Services:

Apple: Gravis verlängert preiswerte Akku-Reparatur für iPhones

Noch bis Ende 2018 können Nutzer, die unter der Leistungsdrosselung bei ihrem iPhone leiden, bei Apple und dessen Vertragspartnern für einen vergünstigten Preis den Akku tauschen lassen. Die Termine sind mittlerweile so knapp geworden, dass Gravis die Aktion bis Ende März 2019 verlängert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Akku eines iPhone 6S
Der Akku eines iPhone 6S (Bild: iFixit)

Der Elektronikhändler Gravis hat die vergünstigte Akkuaustauschaktion für iPhones verlängert. Anstatt bis zum 31. Dezember 2018 können Besitzer betroffener iPhones ihre Geräte jetzt bis zum 31. März 2019 reparieren lassen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Damit reagiert Gravis auf den in den vergangenen Monaten immer stärker werdenden Ansturm auf die noch freien Termine für den günstigeren Akkutausch. Besitzer eines iPhones, das aufgrund eines schwächer werdenden Akkus nur noch mit der eingeschalteten Leistungsdrosselung zuverlässig funktioniert, können sich für 29 Euro den Akku wechseln lassen. Normalerweise ist die Reparatur teurer.

Wer sich seinen Akku bei Gravis wechseln lassen möchte, muss sich aber trotz der Verlängerung bis Ende Dezember 2018 einen Termin geben lassen. Wer erst im neuen Jahr kommt, muss den vollen Preis für die Reparatur zahlen, je nach Modell sind das bis zu 69 Euro. Die Verlängerung bis März 2019 betrifft nur den Zeitpunkt des vergebenen Reparaturtermins.

Leistung älterer iPhones wird wegen Akku gedrosselt

Apple hatte den Akkutausch im Frühjahr 2018 als Entschuldigung für die Drosselungsprobleme einiger iPhones eingeführt. Diese gehen auf einen Fehler im Power-Management zurück. Betroffen waren zunächst ältere Modelle, später auch das iPhone X und iPhone 8.

Aufgrund älterer Akkus wurde die maximale Taktrate der SoCs reduziert, um ein plötzliches Herunterfahren zu verhindern. Die automatische Drosselung kann zwar abgeschaltet werden, dann können die Geräte aber spontan ausgehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Gallantus 06. Dez 2018 / Themenstart

Sowas habe ich zwar noch nicht bei Apple Akkus gesehen (vermutlich weil man die nicht...

Kondratieff 06. Dez 2018 / Themenstart

Es mag lokale Unterschiede geben, wieso du bspw. einfach bei Gravis vorbeischauen kannst...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /