Apple: Google will Privacy-Label im App Store nachtragen

Das Gerücht, Google würde seine Apps für iOS nicht aktualisieren, um Apples neue Privacy-Regelung zu umgehen, scheint widerlegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Google-App im App Store
Google-App im App Store (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat versichert, in den kommenden Tagen für seine Anwendungen in Apples App Store die mittlerweile verpflichtende Privacy-Übersicht einzuführen. Das berichtet Techcrunch unter Berufung auf Google selbst.

Stellenmarkt
  1. Referent_in Datenschutz
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  2. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
Detailsuche

Damit ist das Gerücht entkräftet, Google würde absichtlich seine Apps für iOS nicht aktualisieren, um die neuen Privacy-Labels zu umgehen. Darüber spekuliert hatte die Webseite Fast Company. Sie will herausgefunden haben, dass Google keine einzige seiner iOS-Apps nach dem 8. Dezember 2020 aktualisiert hat - dem Stichtag, an dem die Datenschutzerklärungen veröffentlicht werden mussten.

Google erklärt im Gespräch mit Techcrunch, dass das Unternehmen die Einführung der Datenschutzerklärungen einplane. Die entsprechenden Labels sollen in der ersten Januar-Hälfte 2021 ergänzt werden.

Google hat mindestens zwei Apps aktualisiert

Wie es aussieht, hat Google zudem bei mindestens zwei Apps Updates nach dem 8. Dezember 2020 veröffentlicht - bei Slides und der Lern-App Socratic. Beide Aktualisierungen enthielten allerdings keine Datenschutzerklärungen.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    5.-6. Juli 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Wie Techcrunch schreibt, ist Google auch nicht das einzige große Unternehmen, das die Datenschutzübersicht noch nicht eingetragen hat. Amazon und Pinterest haben die Privacy-Labels bis jetzt auch noch nicht hinzugefügt.

Eine denkbare Erklärung dafür, dass Google bei einer Vielzahl seiner Anwendungen keine Aktualisierungen nach dem 8. Dezember 2020 veröffentlicht hat, könnte das Jahresende sein. Um Probleme über die Feiertage Ende Dezember zu vermeiden, an denen die meisten Mitarbeiter nicht in ihren Büros sind, ist es nicht unüblich, im letzten Monat des Jahres mit Aktualisierungen vorsichtig zu sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

gamer998 06. Jan 2021

Aber dann hätte golem doch gar nichts mehr zu schreiben.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /