Apple: Google will Privacy-Label im App Store nachtragen

Das Gerücht, Google würde seine Apps für iOS nicht aktualisieren, um Apples neue Privacy-Regelung zu umgehen, scheint widerlegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Google-App im App Store
Google-App im App Store (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat versichert, in den kommenden Tagen für seine Anwendungen in Apples App Store die mittlerweile verpflichtende Privacy-Übersicht einzuführen. Das berichtet Techcrunch unter Berufung auf Google selbst.

Stellenmarkt
  1. Trainee IT SAP (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
  2. Microsoft 365 Specialist (m/w/d)
    IAV GmbH, Berlin
Detailsuche

Damit ist das Gerücht entkräftet, Google würde absichtlich seine Apps für iOS nicht aktualisieren, um die neuen Privacy-Labels zu umgehen. Darüber spekuliert hatte die Webseite Fast Company. Sie will herausgefunden haben, dass Google keine einzige seiner iOS-Apps nach dem 8. Dezember 2020 aktualisiert hat - dem Stichtag, an dem die Datenschutzerklärungen veröffentlicht werden mussten.

Google erklärt im Gespräch mit Techcrunch, dass das Unternehmen die Einführung der Datenschutzerklärungen einplane. Die entsprechenden Labels sollen in der ersten Januar-Hälfte 2021 ergänzt werden.

Google hat mindestens zwei Apps aktualisiert

Wie es aussieht, hat Google zudem bei mindestens zwei Apps Updates nach dem 8. Dezember 2020 veröffentlicht - bei Slides und der Lern-App Socratic. Beide Aktualisierungen enthielten allerdings keine Datenschutzerklärungen.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.07.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie Techcrunch schreibt, ist Google auch nicht das einzige große Unternehmen, das die Datenschutzübersicht noch nicht eingetragen hat. Amazon und Pinterest haben die Privacy-Labels bis jetzt auch noch nicht hinzugefügt.

Eine denkbare Erklärung dafür, dass Google bei einer Vielzahl seiner Anwendungen keine Aktualisierungen nach dem 8. Dezember 2020 veröffentlicht hat, könnte das Jahresende sein. Um Probleme über die Feiertage Ende Dezember zu vermeiden, an denen die meisten Mitarbeiter nicht in ihren Büros sind, ist es nicht unüblich, im letzten Monat des Jahres mit Aktualisierungen vorsichtig zu sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MX Master 3S
Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus

Die neue MX Master 3S hat leiser arbeitende Tasten als das Vorgängermodell und Logitech hat in die neue Maus einen Sensor mit 8.000 dpi eingebaut.

MX Master 3S: Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus
Artikel
  1. DECT für IoT und Smart Citys: Die Aufwertung eines 30 Jahre alten Funkstandards
    DECT für IoT und Smart Citys
    Die Aufwertung eines 30 Jahre alten Funkstandards

    Nach drei Jahrzehnten DECT zieht DECT-2020 NR alias NR+ als vierte Radiotechnologie in den 5G-Standard/IMT-2020 ein.
    Von Karl-Heinz Müller

  2. Messenger: Bund testet Wire in 60 Behörden, Bundeswehr will Eigenbau
    Messenger
    Bund testet Wire in 60 Behörden, Bundeswehr will Eigenbau

    Während 60 Bundesbehörden Wire als Messenger testen, will das Verteidigungsministerium lieber seinen Bwmessenger in den Behörden etablieren.

  3. Entlassungen: Gorillas streicht mehr als 300 Stellen
    Entlassungen
    Gorillas streicht mehr als 300 Stellen

    Das Fahrradkurier-Unternehmen geht auf Sparkurs und fängt bei den Mitarbeitern in der Firmenzentrale in Berlin an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /