Apple: Google präsentiert Android-Emulator für M1-Macs

Mit dem Emulator lassen sich Android-Apps auf Apples neuen ARM-Macs ausführen - es handelt sich aber noch um eine frühe Vorschauversion.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Macbook Air von Apple
Das neue Macbook Air von Apple (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google hat einen Android-Emulator für Apples neue ARM-basierte Macs vorgestellt. Der Emulator läuft auf dem neuen Mac Mini, dem Macbook Pro und dem Macbook Air mit Apples M1-Chip. Auf Apple-Produkten mit Intel-SoCs funktioniert die Anwendung nicht.

Mit dem Emulator lassen sich ARM64-basierte Android-Apps auf einem Mac ausführen. Dabei wird die native Hardwarevirtualisierung von den M1-SoCs über Qemu verwendet. Das ist das gleiche Werkzeug, mit dem auch Windows auf dem M1 virtualisiert wird. ARM32-Anwendungen funktionieren nicht - die Liste an Einschränkungen ist insgesamt recht lang. Google betont, dass es sich bei dem Emulator um eine erste Vorschau handelt.

Zu den weiteren bekannten Problemen gehören fehlender Sound, nicht funktionierendes Webview und Video-Codecs sowie Grafikfehler in Vulkan-Apps. Für grundsätzliches Tests, ob eine App wie gewünscht startet und funktioniert, sollte diese erste Version des Emulators aber bereits ausreichen.

Updates mit Fehlerkorrekturen sollen bald folgen

Programmierer, die den Emulator installiert haben und Android Studio verwenden, sollen ihn direkt aus Googles Android-Entwicklerumgebung heraus starten können. Google verspricht, bald Updates mit Fehlerbehebungen zu veröffentlichen.

Im Test von Golem.de schnitt das Macbook Air mit M1-SoC sehr gut ab. Der Chip ist schnell und hat sowohl in Benchmarks als auch im Alltagseinsatz überzeugt - auch bei Spielen. Einige Programme mussten wir in unserem Test virtualisieren. Auch dies hatte bei Photoshop oder auch Textprogrammen keine Auswirkungen auf die Leistung: Die Anwendungen liefen ohne Ruckler. Bei maximal 10 Watt unter Dauerlast erreichte das Macbook Air in unserem Test eine Laufzeit von fast elf Stunden im Serienmarathon.

Googles Android-Emulator für M1-Macs steht kostenlos bei Github zum Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Switch-Joysticks austauschen
Mit dem Hall-Effekt gegen Joycon-Drifting

Seit es die Nintendo Switch gibt, kämpfen viele Nutzer mit driftenden Joycons. Wir haben neue Joysticks für eine hoffentlich dauerhafte Lösung eingebaut.
Eine Anleitung von Tobias Költzsch

Switch-Joysticks austauschen: Mit dem Hall-Effekt gegen Joycon-Drifting
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. Webanwendungen gegen Angriffe absichern
     
    Webanwendungen gegen Angriffe absichern

    Wie lassen sich typische Schwachstellen in Web-Applikationen erkennen und vermeiden? Der zweitägige Workshop der Golem Karrierewelt liefert Lösungen - und zahlreiche Praxisbeispiele!
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Pixel 7: Google veröffentlicht neue umfangreiche Reparaturanleitungen
    Pixel 7
    Google veröffentlicht neue umfangreiche Reparaturanleitungen

    Google hat fast 200-seitige Reparaturanleitungen für seine aktuellen Pixel-7-Modelle veröffentlicht - allerdings nur auf Französisch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /