Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da

Apple hat die erste Golden Master-Version von OS X 10.10 alias Yosemite für zahlende Entwickler veröffentlicht. Für normale Anwender gibt es die 4. Betaversion des Betriebssystems, das vermutlich noch im Oktober in der finalen Version veröffentlicht wird.

Artikel veröffentlicht am ,
OS X 10.10 Yosemite - die 4. öffentliche Beta ist da
OS X 10.10 Yosemite - die 4. öffentliche Beta ist da (Bild: Apple)

Mit dem OS X Yosemite GM Candidate 1.0 (Build 14A379a) hat Apple die Vorversion der Final von OS X 10.10 an Entwickler verteilt. Darin enthalten ist der Patch für die Sicherheitslücke Bash Shellshock, den Apple auch für seine älteren Betriebssysteme vorstellte. Das Timing für die Vorstellung des Golden Masters von OS X ist passend gewählt: Microsoft gewährte am gleichen Tag einen Ausblick auf das kommende Windows 10.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb

Auch von der Entwicklungsumgebung Xcode wurde mit der 6.1 der Golden Master (Build 6A1042b) zur Verfügung gestellt und der OS X Server 4.0 Developer Preview (Build 14S310) ist ebenso erhältlich.

Vermutlich wird Apple die finale Version von 10.10 im Oktober veröffentlichen, wahrscheinlich parallel zu neuen iPads und eventuell auch einem neuen iMac mit 5K-Displayauflösung.

Wer als normaler Nutzer schon einen Vorgeschmack von Yosemite haben will, kann sich nun eine neue Beta-Version (Build 14A379b) herunter laden.

OS X 10.10 Yosemite wird als kostenloses Update veröffentlicht. Die Vorversionen sollten nicht auf Produktivsystemen installiert werden. Apple empfiehlt ausdrücklich ein Backup des Systems, bevor Yosemite aufgespielt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...
  3. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  4. ab 99,00€

AllAgainstAds 05. Okt 2014

Ich bin ja gespannt um wieviel zackiger Safari sein wird, wenn Yosemite denn endlich frei...

razer 01. Okt 2014

Dav Systeme nutze ich nicht, ich synce lediglich ueber icloud. erinnerungen wurden...

vistahr 01. Okt 2014

Benennungen und Zyklen sind in jedem Softwareunternehmen unterschiedlich - aber bei...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
    Bethesda
    Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
    2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
    3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

      •  /