Apple-Gerüchte: Mutiert das iPad Mini zu einem riesigen iPod touch?

Ob Apple ein kleineres iPad wirklich auf den Markt bringt, bleibt vorerst ein Geheimnis des Unternehmens. Gerüchte über Details zu einem 7,85 Zoll großen Gerät, das einem neuen Bericht zufolge aussehen soll wie ein stark vergrößerter iPod touch, gibt es jedoch immer wieder.

Artikel veröffentlicht am ,
So stellt sich 9to5Mac das iPad mini (l.) vor
So stellt sich 9to5Mac das iPad mini (l.) vor (Bild: iMore)

Apples iPad Mini ist kein offizielles Produkt, doch es gibt viele Gerüchte über ein kleineres Tablet, mit dem Apple der Konkurrenz von Amazon, Samsung und Google Konkurrenz machen könnte, die längst kleinere Modelle anbieten.

Stellenmarkt
  1. Projektleitung Digitalisierung (w/m/d)
    Kommunales Center für Arbeit - Jobcenter, Gelnhausen
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Triology GmbH, Braunschweig
Detailsuche

Die Website 9to5Mac berichtet auf Basis von Quellen, die lieber anonym bleiben wollen, von einem iPad Mini, das wie ein großer iPod touch mit flachem vertikalen Rahmen aussehen soll. Das iPad besitzt hingegen einen breiten umlaufenden Rand. Das kleine iPad soll auch deutlich dünner sein als das iPad 3, berichtet 9to5Mac weiter. Die Auflösung des 7,85 Zoll großen Displays würde vermutlich bei 1.024 x 768 Pixeln liegen.

Die Websites iMore und 9to5Mac haben beide auf Basis dieser Informationen Entwürfe gefertigt, wie ein solches kleines Tablet von Apple aussehen könnte, wenn es tatsächlich dem iPod touch ähnelt. Dazu gehört bei iMore auch ein Größenvergleich zwischen diesem Modell und dem Nexus 7 sowie dem Kindle Fire von Amazon, das bislang nur in den USA angeboten wird.

Google und Amazon machen mit kleinen Tablets dem iPad Konkurrenz

Während Amazon und Google ihre Android-Tablets mit 7-Zoll-Touchscreen bereits zu Preisen von 200 US-Dollar anbieten, wird erwartet, dass Apples iPad Mini teurer wird und erst ab einem Preis von 250 US-Dollar zu haben sein wird. Welche Speicherausstattung der Käufer dann bekommt, ist unklar. Das Nexus 7 von Google kostet in der 8-GByte-Version 200 US-Dollar und 250 US-Dollar fallen für das 16-GByte-Modell an.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    4.–5. November 2021, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es herrscht jedoch zwischen den Gerüchtewebsites Uneinigkeit, wann das iPad Mini erscheinen soll. IMore schätzt, dass es parallel zum iPhone 5, das angeblich am 12. September 2012 angekündigt wird, vorgestellt werden soll und ab Oktober lieferbar sein wird, während andere Websites als Erscheinungsdatum erst November oder Dezember sehen. Das könnte für das Weihnachtsgeschäft schon etwas spät sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JanZmus 17. Aug 2012

Das würde mich interessieren... wie kommst du denn darauf?

JanZmus 17. Aug 2012

Nach der Logik ist Golem dann auch Pro-Google, Pro-Samsung etc. Der normal-denkende...

keiner 16. Aug 2012

Judge Koh asks Apple's attorneys if they're "smoking crack" http://www.theverge.com/2012...

samy 16. Aug 2012

So do Jobs "schien empfänglich" für das Ipad Mini.. aber es schien nur so und das auch...

neocron 16. Aug 2012

So ein schwachsinn ... andere Kaeuferverhalten mit "lemminge" zu diskreditieren. Wow...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /