Abo
  • Services:
Anzeige
Auch das iPhone 5C hat einen Steckplatz für Nano-SIM-Karten.
Auch das iPhone 5C hat einen Steckplatz für Nano-SIM-Karten. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Apple: Garantieverlust bei Einsatz ausgestanzter Nano-SIM-Karten

Wer ein iPhone oder iPad mit einer selbst ausgestanzten Nano-SIM-Karte verwendet, läuft Gefahr, die Garantie zu verlieren. Die Verwendung selbst ausgestanzter Karten ist aber auch gar nicht mehr notwendig.

Anzeige

Prinzipiell lassen sich iPhone und iPad auch mit einer selbst ausgestanzten Nano-SIM-Karte verwenden. Allerdings sieht Apple das gar nicht gern und verweigert Garantieleistungen, wenn der Hersteller davon erfährt, wie Teltarif aus Fachhandelskreisen erfahren hat. Die meisten Anbieter von Prepaid-Angeboten und Mobilfunkverträgen haben mittlerweile Nano-SIM-Karten im Sortiment, so dass für Käufer eines iPads oder iPhones kein triftiger Grund mehr besteht, eine SIM-Karte selbst auf das Nano-Format zurechtzuschneiden oder auszustanzen.

Apple führte Nano-SIM-Karten mit dem iPhone 5 ein

Das iPhone 5 war Apples erstes Smartphone, das nur noch einen Steckplatz für Nano-SIM-Karten besaß. Auch die beiden neuen Modelle iPhone 5S und iPhone 5C besitzen einen solchen Steckplatz. Zur Markteinführung des iPhone 5 konnten noch nicht alle Anbieter Nano-SIM-Karten anbieten. Wer Kunde eines solchen Anbieters war, wich auf die Ausstanzlösung aus. Wie Micro-SIM-Karten lassen sich auch SIM-Karten mit passendem Werkzeug in das Nano-SIM-Format bringen.

Bei Micro-SIM-Karten stellt das kein Problem dar, weil sich die Dicke der Karte nicht verändert hat. Anders sieht es bei Nano-SIM-Karten aus, die etwas dünner sind als bisherige SIM-Karten. Aber meist sind die ausgestanzten SIM-Karten doch dünn genug, trotzdem in den Steckplatz zu passen.

Mögliche Folgen durch Einsatz selbst ausgestanzter SIM-Karten

Dabei kann es passieren, dass nach Einsatz einer ausgestanzten SIM-Karte eine reguläre Nano-SIM-Karte nicht mehr funktioniert. Zudem könnte sich eine selbst ausgestanzte SIM-Karte in der Halterung verhaken, so dass sie sich nicht mehr ohne weiteres entfernen lässt. Diese Probleme werden umgangen, wenn gleich beim Betreiber eine SIM-Karte im passenden Format angefordert wird. Die Anbieter erlauben auch vielfach einen Austausch einer entsprechenden SIM-Karte.


eye home zur Startseite
Abseus 29. Sep 2013

Wenn man das iPhone 5 kennt weiß man das die Aufnahme der SIM derart gefertigt ist das...

ip (Golem.de) 29. Sep 2013

nein

Abseus 29. Sep 2013

Ach du irrst dich da diese "Fakten" soweit an der Realität vorbei sind das sie es kaum...

Abseus 29. Sep 2013

Ach und ganz nebenbei solltest du deine Wortwahl mal überdenken! Jemanden als geistigen...

Abseus 29. Sep 2013

Nein wenn der hombutton nach einem Monat kaputt geht und das NICHT auf einen unsachgemä...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT4IPM GmbH, Berlin
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  3. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  4. Magazino GmbH, München oder Home-Office


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. 3,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  2. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

  3. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  4. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  5. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  6. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  7. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  8. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  9. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  10. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Rückseitiger Sensor

    sniner | 16:10

  2. Wieso kann Microsoft...

    Unwichtig | 16:09

  3. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    JohnD | 16:06

  4. Re: Briefwahl gab es doch auch noch

    Cok3.Zer0 | 16:00

  5. Re: Und wie soll das kontrolliert werden?

    ipsy | 16:00


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel