Apple: Foxconn fehlen Arbeiter für iPhone-Produktion

Mit höheren Boni versucht Foxconn in China, neue Arbeiter für seine Fabriken anzuwerben. Die Produktion der neuen iPhones steht an.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxconn und andere Apple-Zulieferer haben Schwierigkeiten, neue Arbeiter zu finden.
Foxconn und andere Apple-Zulieferer haben Schwierigkeiten, neue Arbeiter zu finden. (Bild: Walid Berrazeg/Hans Lucas via Reuters Connect)

Apple und Foxconn fehlen in China einem Medienbericht zufolge Arbeiter, um die kommende Generation an iPhones zu bauen. Wie die South China Morning Post meldet, reagiert unter anderem Foxconn mit Erhöhungen bei den Bonuszahlungen.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fachinformatiker-Systeminteg- ration als IT-Systemadministrator (m/w/d) Windows ... (m/w/d)
    CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn
  2. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
Detailsuche

So wurde in der Fabrik in Zhengzhou der Bonus für Neuankömmlinge auf 10.200 Yuan erhöht - das sind fast 1.350 Euro. Arbeiter sollen die Zahlung erhalten, wenn sie mindestens 90 Tage in der Integrated Digital Product Business Group angestellt bleiben, die unter anderem für die Fertigung der iPhones zuständig ist. In Zhengzhou sollen 80 Prozent der weltweiten iPhone-Produktion stattfinden.

Auch die Zulieferer Lens Technology und Luxshare sollen ihrerseits die Bonuszahlungen erhöht haben. Lens Technology sucht 5.000 Arbeiter für die Produktionsstraße und 2.000 Qualitätsinspekteure, die Bonuszahlung wurde von 5.000 auf 10.000 Yuan erhöht (1.316 Euro). Wer über sieben Monate lang mindestens 20 Tage im Monat angestellt ist, soll den Bonus erhalten.

Bonus für Rückkehrer bei Luxshare

Luxshares Fabrik in Dongguan zahlt Arbeitern einen Bonus von 5.000 Yuan (knapp 660 Euro), wenn sie einen neuen Mitarbeiter empfehlen. Auch dieser Betrag wurde vor kurzem von 2.500 Yuan verdoppelt. Wer bei Luxshare gekündigt hat, aber bereit ist, wiederzukommen, erhält 3.800 Yuan (500 Euro).

Apple iPhone 12 Pro Max (128 GB) - Silber

China ist immer noch essenziell für Apple, was die Produktion seiner Geräte angeht. Das liegt neben den verhältnismäßig günstigen Lohnkosten auch am Technologievorteil, den sich die Zulieferer erarbeitet haben. Der South China Morning Post zufolge verlieren die Fabrikjobs bei der jungen Bevölkerung Chinas aber immer mehr an Reiz. Die Löhne in Zhengzhou haben sich dabei in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /