• IT-Karriere:
  • Services:

Apple-Fernseher: Apple fragt bei Display-Herstellern an

Es gibt weitere Belege, dass Apple an einem Fernseher arbeitet. Der Analyst Gene Munster hat von Gesprächen zwischen Apple und einem großen Displayhersteller erfahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Fußgänger vor einen Apple Store am 24. Januar 2012 in San Francisco.
Fußgänger vor einen Apple Store am 24. Januar 2012 in San Francisco. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray, berichtet, dass Apple sich bei einem Hersteller nach Produkteigenschaften für Fernsehdisplays erkundigt hat. "Wir sprachen kürzlich mit einem großen TV-Komponentenhersteller, der von Apple wegen der Produkteigenschaften seiner Fernsehdisplays kontaktiert wurde", erklärte Munster in einem Report, der dem US-Branchendienst Cnet vorliegt. Für Munsters Team sei dies ein weiterer Beleg für die Gerüchte um Apples Pläne, einen eigenen Fernseher zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)

Dafür hätten Anfang Januar 2012 Treffen in Asien stattgefunden. Apple sei bereit, in einen Displayhersteller zu investieren, der LCDs im Format von 3,5 Zoll für mobile Geräte bis 55 Zoll für Fernseher herstellt. Zuvor wollte Munster bereits erfahren haben, dass ein Hersteller TV-Prototypen für Apple produziert.

Ende Dezember 2011 wurde von der Digitimes berichtet, dass Sharp als Produzent für die Displays ausgewählt wurde.

Der Analyst erwartet, dass Apple bis Ende des laufenden Jahres mit dem TV-Produkt startet. Apple steige aber nur in neue Märkte ein, um diese neu zu definieren, schrieb Munster, der seit 2009 über Pläne von Apple im TV-Bereich spekuliert.

Apple Fernseher seit Jahren in Arbeit

Dass Apple schon seit Jahren an Prototypen für einen Fernseher arbeitet, kam auch aus anderer Quelle: Der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs hatte mit seinem Biografen Walter Isaacson darüber gesprochen. Der Fernseher sollte besonders einfach zu bedienen sein: "Er wird die simpelste Bedienung haben, die man sich vorstellen kann. Ich habe das am Ende geknackt."

Im Dezember 2011 wurde berichtet, dass Apple sich mit Vertretern großer Medienunternehmen getroffen habe, um das Projekt Fernseher zu besprechen. Danach will Apple sein Gerät mit Sprach- und Gestensteuerung ausstatten. Der Fernseher soll mit Tablets und Smartphones kommunizieren können und während des Filmstreamings den Wechsel zu mobilen Endgeräten ermöglichen. Beteiligt an den Gesprächen ist der Apple Senior Vice President Eddy Cue.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  3. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...

AndroiDave 02. Feb 2012

Ich glaube es läuft auf eine Kombination aus Gesten- und Sprachsteuerung hinaus...

Anonymer Nutzer 02. Feb 2012

Dass Apple sich an Sharp letztes Jahr beteiligt hat, ist kein Geheimnis mehr. Die Frage...

White Rabbit 01. Feb 2012

Panasonic hat aber mittlerweile alle Kuro Patente. Die nächste Plasma Generation von Pana...

derdiedas 01. Feb 2012

Fernseher mit "eigener" Intelligenz sind kompletter Unfug. Denn schneller als man schauen...

Geistesgegenwart 01. Feb 2012

Wag ich stark zu bezweifeln. Der AppleTV ist noch auf Jobs mist gewachsen, und er hätte...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /