Apple: Fehler bei iPhone-Benachrichtigungen besteht seit Monaten

Wer ein iPhone besitzt, muss versuchen, sich mit Kniffen zu behelfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fehler beim iPhone wird seit Monaten nicht korrigiert
Fehler beim iPhone wird seit Monaten nicht korrigiert (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Bleibt eine Benachrichtigung auf dem iPhone aus, ist das vermutlich auf einen Fehler des Betriebssystems zurückzuführen. Seit Mitte September 2020 beklagen iPhone-Besitzer unter anderem in Apples Supportforum, dass keine Benachrichtigungen für SMS oder iMessage-Nachrichten erscheinen. Vor einem Monat hatte bereits Macrumors ausführlich über den Vorfall berichtet. The Verge griff den Fall noch einmal auf und fragte bei Apple nach, wann der Fehler beseitigt wird.

Stellenmarkt
  1. Technischer Projektleiter (w/m/d)
    Vertec GmbH, Hamburg, München, Zürich (Schweiz), Wien (Österreich) (Home-Office)
  2. IT-Supporter User Helpdesk (m/w/d)
    experts, Raum Ulm
Detailsuche

Bisher hat sich Apple dazu nicht geäußert. Auch auf den Bericht von Macrumors vom November 2020 gab es keine Reaktion vonseiten des Unternehmens. Bei dem Fehler passiert es immer wieder, dass etwa neue SMS auf einem iPhone ankommen, diese aber nicht über das Benachrichtigungssystem des Betriebssystems angezeigt werden. Es gibt dann auch nicht die iOS-typischen roten Benachrichtigungen auf dem Startbildschirm, dass ungelesene Nachrichten vorliegen.

So werden neue Nachrichten nicht bemerkt und dementsprechend gar nicht erst gelesen, wichtige oder dringliche Hinweise werden nicht wahrgenommen. Wer dann eine dringende Nachricht verschickt, ärgert sich, wenn eine Reaktion ausbleibt. Betroffene machen ihrem Ärger in den Foren entsprechend Luft.

Fehler tritt zum Teil nur gelegentlich auf

Dieser Fehler tritt wohl nicht immer auf. In Apples Supportforum werden etliche Kniffe beschrieben, ihn irgendwie zu umgehen. Allerdings scheint keiner dieser Tricks das Problem dauerhaft und vor allem garantiert zu lösen. So soll es unter Umständen helfen, die Nachrichten-App nicht geöffnet zu lassen, sondern diese immer zu schließen, um Benachrichtigungen zu erhalten. Andere haben sich die Mühe gemacht, Kontakte zu löschen und neu anzulegen, um den Fehler so in den Griff zu bekommen.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    9–13. Mai 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In anderen Fällen wurde versucht, die Message-Benachrichtigung auf dem Mac abzuschalten. Bei manchen sollen die Benachrichtigungen nur dann fehlen, wenn mit angehefteten Konversationen gearbeitet wird. Dann soll es helfen, angeheftete Kontakte zu entfernen, um wieder Benachrichtigungen zu erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


magicteddy 15. Dez 2020

Moin, Problem nicht verstanden? Was hat Apple mit der Preisgestaltung von SMS zu tun? Bei...

Joblow 14. Dez 2020

In der aktuellen iOS Version 14.3 soll dies bereits behoben sein, zumindest steht es in...

Xstream 14. Dez 2020

Dass ich weiß, dass ich ins Benachrichtigungscenter schauen muss. Es würde ja reichen...

MrTridac 14. Dez 2020

Das ist aber schon ein wenig kurz gedacht. Gegenbeispiele: Hörgeschädigte. Automatische...

Aristarch 14. Dez 2020

Ich hab' das Problem nicht, weil ich keinen Apfel anfasse, aber danke für die Info, kann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

  2. Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung
     
    Onlinekurse zu 3D-Visualisierung und Spieleprogrammierung

    3D-Visualiserung hat den Bereich des Game Developments längst hinter sich gelassen. Die Golem Akademie bietet sechs virtuelle Workshops zum Themenfeld.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /