Apple: Die "SSD" des Mac Studio ist zumindest austauschbar

Das Team von iFixit baut den Apple Mac Studio auseinander. Der Flash-Speicher ist mittels DFU-Restore auswechselbar, aber nicht aufrüstbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Flash-Speicher des Mac Studio ist nicht aufrüstbar.
Der Flash-Speicher des Mac Studio ist nicht aufrüstbar. (Bild: iFixit)

Das Team von iFixit hat sich ebenfalls einen Mac Studio (Test) und ein Studio Display (Test) vorgenommen und beide Produkte auseinandergebaut. Apples Mini-Computer mit M1-Ultra-Chip (iFixit verwendet die M1-Max-Version) kann über Schrauben unter dem ringförmigen Standfuß geöffnet werden. Das Team probiert unter anderem aus, ob der im Studio verbaute Flash-Speicher austauschbar oder aufrüstbar ist.

Stellenmarkt
  1. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Developer / EntwicklerIn EdTech (Backend & Frontend) (w/m/d)
    NE GmbH | Brockhaus, München
Detailsuche

Das ist teilweise möglich. Das NAND-Flash-Modul, das Ähnlichkeit mit einer richtigen SSD hat, kann nicht in einem anderen Mac Studio als weiterer Speicher genutzt werden. Das ist auch nicht möglich, wenn das Modul in den zweiten freien M.2-Slot auf dem Mainboard gesteckt wird. MacOS gibt beim Einstecken Stets einen DFU-Fehler aus (Device Firmware Update), wenn das Laufwerk initialisiert werden soll. So weit, so bekannt.

Zweiter M.2-Slot momentan unbrauchbar

Allerdings scheint es möglich zu sein, das Boot-Laufwerk mit einem anderen Laufwerk derselben Kapazität zu tauschen. So konnte iFixit über einen DFU-Store mittels Apple Configurator das getauschte Laufwerk zumindest verwenden. Für Kunden heißt das: Mittels Umwegen kann eine möglicherweise beschädigte SSD getauscht werden, ohne das komplette Mainboard ausbauen zu müssen. Das Team hofft zudem auf ein Software-Update, mit dem eventuell auch Flash-Speicher-Upgrades möglich wären. Momentan ist der zweite M.2-Slot, wenn er nicht bereits ab Werk belegt ist, unbrauchbar.

Apple Mac Studio M1 Max, MAC-System
Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Studio Display erinnert iFixit an einen iMac. Tatsächlich kann das Panel mittels Gitarren-Plektrum und Saugnäpfen aus der Schale gehoben werden. Darunter befinden sich die Controller-Platinen, zwei große Lüfter und die Webcam. Die ist einfach austauschbar und erinnert and die Kamera des iPhone 11, könnte also mittels Software-Updates brauchbarer werden. Apple plant bereits Updates, um die Bildqualität zu verbessern. Mehr Details zum Display will das Team in einem separaten Video verraten.

Der Mac Studio selbst bekommt einen Score von 6 aus 10 Punkten. Das Gerät kann mit etwas Feinarbeit geöffnet und fast vollständig auseinandergebaut werden. Allerdings sind die Einschränkungen beim Flash-Speicher und der verlötete RAM Gründe für Punktabzug.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HabeHandy 28. Mär 2022

Viele Firmen bestehen darauf das Datenträger (egal ob Verschlüsselt) niemals die Firma...

My1 28. Mär 2022

was nice wäre wäre ja wenn man nen restore key machen könnte wie bei Windows mit Bitlocker.

herrmausf 28. Mär 2022

Von unten. Der Boden hat einen leicht erhabenen Ring mit Einlässen.

klick mich 28. Mär 2022

Zweimal das generische Maskulinum. Nicht, dass ihr jetzt Auftrittsverbot bei den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Philips Hue mit über 100 Euro Rabatt bei Amazon
     
    Philips Hue mit über 100 Euro Rabatt bei Amazon

    Viele verschiedene Produkte von Philips Hue sind bei Amazon im Angebot. Darunter Deckenleuchten, Leuchtmittel und Bewegungssensoren.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /