Abo
  • Services:
Anzeige
iMac Retina 4K
iMac Retina 4K (Bild: Apple)

Apple: Der neue kleine iMac Retina hat ein 4K-Display

iMac Retina 4K
iMac Retina 4K (Bild: Apple)

Gleiche Diagonale, aber eine fast verfünffachte Pixeldichte: Apples neuer iMac Retina quetscht 4.096 x 2.304 Bildpunkte auf 21,5 Zoll - das ist mehr als echtes 4K. Im Retina-Modell wurde ein Broadwell-Chip verbaut, die normalen iMacs mit der gleichen Technik aktualisiert und der iMac Retina 5K erhält ein Skylake-Update.

Anzeige

Apple hat den neuen iMac Retina 4K mit 21,5-Zoll-Display vorgestellt und ältere iMac-Geräte mit schnelleren sowie effizienteren Prozessoren ausgestattet. Das IPS-Panel des iMac Retina 4K löst sogar höher als der Kino-Standard auf, genauer gesagt mit 4.096 x 2.304 statt 4.096 x 2.160 Bildpunkte. Die Pixeldichte entspricht somit dem iMac Retina 5K, nämlich 217 ppi.

Im Inneren des iMac Retina 4K stecken Broadwell- statt Skylake-Prozessoren: Apple lässt dem Käufer die Wahl zwischen einem Core i5-5675R und einem Core i7-5775R. Das i7-Modell taktet mit bis zu 3,8 statt 3,6 GHz, und die vier Kerne nutzen Hyperthreading. Als iGPU dient die Intel Iris Pro 6200, eine dedizierte Grafikeinheit gibt es nicht. Der Speicherausbau beläuft sich auf 8 oder 16 GByte LPDDR3-1866, die Basiskonfiguration ist mit einer 1-TByte-Festplatte ausgestattet. Alternativ rüstet Apple den iMac Retina 4K mit einer 1- oder 2-TByte-SSHD (die kleinere nur noch mit 24 statt 128 GByte Flash) aus oder verbaut eine 256- oder 512-GByte-SSD.

Die weitere Ausstattung besteht aus vier USB-3.0-Ports, einem SD-Kartenleser, zwei Thunderbolt 2 für Mini-Displayport, Gigabit-Ethernet, ac-WLAN, Bluetooth 4.0 und einer Öse für ein Kensington-Schloss. Mit im Lieferumfang enthalten sind das Magic Keyboard und die Magic Mouse 2, die Preise beginnen bei 1.700 Euro.

iMac Retina 5K erhält Skylake-Update

Den schon etwas älteren iMac Retina 5K mit 27-Zoll-Display verkauft Apple nun mit Chips wie dem Core i7-6700K mit 4 GHz statt einem Core i7-4790K, als dedizierte Grafikeinheit steckt AMDs Radeon R9 M395X im All-in-One. Die basiert wie die bisherige Radeon R9 M295X auf einem Tonga XT genannten Grafikchip. Der aktualisierte iMac Retina 5K startet bei 2.100 Euro.

Ebenfalls neu sind die kleineren 21,5-Zoll-iMacs mit 1080p-Display, die verkauft Apple ab sofort mit Broadwell- statt Haswell-Chips. Das günstigste Modell mit Dualcore-Prozessor und 8 GByte RAM kostet 1.250 Euro.


eye home zur Startseite
rafterman 16. Okt 2015

4096 x 2304 würde ja reichen

hifimacianer 15. Okt 2015

Zumindest die Chips mit der integrierten Intel-Grafik, diese sind meines Wissens noch...

Poison Nuke 13. Okt 2015

denn die DCI 4k Norm hat eh ein sehr krummes Seitenverhältnis für normale Anwendungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. Dr. August Oetker KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Programming, Motherfucker Do you speak it?

    Xstream | 22:17

  2. Re: PUBG für Playstation 4 - ja/nein?

    Cl4wn | 22:12

  3. Re: Kein Markt dafür

    honna1612 | 22:10

  4. Re: Versionswahnsinn und Update-Politik

    thorben | 22:05

  5. Re: ReFS hat zu viele Probleme und Einschränkungen

    JoeHomeskillet | 22:02


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel