Abo
  • Services:
Anzeige
iMac Retina 4K
iMac Retina 4K (Bild: Apple)

Apple: Der neue kleine iMac Retina hat ein 4K-Display

iMac Retina 4K
iMac Retina 4K (Bild: Apple)

Gleiche Diagonale, aber eine fast verfünffachte Pixeldichte: Apples neuer iMac Retina quetscht 4.096 x 2.304 Bildpunkte auf 21,5 Zoll - das ist mehr als echtes 4K. Im Retina-Modell wurde ein Broadwell-Chip verbaut, die normalen iMacs mit der gleichen Technik aktualisiert und der iMac Retina 5K erhält ein Skylake-Update.

Anzeige

Apple hat den neuen iMac Retina 4K mit 21,5-Zoll-Display vorgestellt und ältere iMac-Geräte mit schnelleren sowie effizienteren Prozessoren ausgestattet. Das IPS-Panel des iMac Retina 4K löst sogar höher als der Kino-Standard auf, genauer gesagt mit 4.096 x 2.304 statt 4.096 x 2.160 Bildpunkte. Die Pixeldichte entspricht somit dem iMac Retina 5K, nämlich 217 ppi.

Im Inneren des iMac Retina 4K stecken Broadwell- statt Skylake-Prozessoren: Apple lässt dem Käufer die Wahl zwischen einem Core i5-5675R und einem Core i7-5775R. Das i7-Modell taktet mit bis zu 3,8 statt 3,6 GHz, und die vier Kerne nutzen Hyperthreading. Als iGPU dient die Intel Iris Pro 6200, eine dedizierte Grafikeinheit gibt es nicht. Der Speicherausbau beläuft sich auf 8 oder 16 GByte LPDDR3-1866, die Basiskonfiguration ist mit einer 1-TByte-Festplatte ausgestattet. Alternativ rüstet Apple den iMac Retina 4K mit einer 1- oder 2-TByte-SSHD (die kleinere nur noch mit 24 statt 128 GByte Flash) aus oder verbaut eine 256- oder 512-GByte-SSD.

Die weitere Ausstattung besteht aus vier USB-3.0-Ports, einem SD-Kartenleser, zwei Thunderbolt 2 für Mini-Displayport, Gigabit-Ethernet, ac-WLAN, Bluetooth 4.0 und einer Öse für ein Kensington-Schloss. Mit im Lieferumfang enthalten sind das Magic Keyboard und die Magic Mouse 2, die Preise beginnen bei 1.700 Euro.

iMac Retina 5K erhält Skylake-Update

Den schon etwas älteren iMac Retina 5K mit 27-Zoll-Display verkauft Apple nun mit Chips wie dem Core i7-6700K mit 4 GHz statt einem Core i7-4790K, als dedizierte Grafikeinheit steckt AMDs Radeon R9 M395X im All-in-One. Die basiert wie die bisherige Radeon R9 M295X auf einem Tonga XT genannten Grafikchip. Der aktualisierte iMac Retina 5K startet bei 2.100 Euro.

Ebenfalls neu sind die kleineren 21,5-Zoll-iMacs mit 1080p-Display, die verkauft Apple ab sofort mit Broadwell- statt Haswell-Chips. Das günstigste Modell mit Dualcore-Prozessor und 8 GByte RAM kostet 1.250 Euro.


eye home zur Startseite
rafterman 16. Okt 2015

4096 x 2304 würde ja reichen

hifimacianer 15. Okt 2015

Zumindest die Chips mit der integrierten Intel-Grafik, diese sind meines Wissens noch...

Poison Nuke 13. Okt 2015

denn die DCI 4k Norm hat eh ein sehr krummes Seitenverhältnis für normale Anwendungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Dresden, Zwickau
  4. text2net GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Kaufen Sie qualitativ hochwertige Fake und echte...

    vanessafriend | 05:00

  2. Kaufen Sie echte Pässe, Führerschein, ID-Karten...

    vanessafriend | 04:59

  3. JOBANGEBOT UND MÖGLICHKEITEN IN KANADA...

    douglassimpson | 04:52

  4. JOB OFFER AND OPPORTUNITIES IN CANADA ( Customer...

    douglassimpson | 04:51

  5. Buy 100% REGISTERED IELTS,IDP,TOEFL,GMAT,ESOL...

    douglassimpson | 04:50


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel