Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Der neue kleine iMac Retina hat ein 4K-Display

Gleiche Diagonale, aber eine fast verfünffachte Pixeldichte: Apples neuer iMac Retina quetscht 4.096 x 2.304 Bildpunkte auf 21,5 Zoll - das ist mehr als echtes 4K. Im Retina-Modell wurde ein Broadwell-Chip verbaut, die normalen iMacs mit der gleichen Technik aktualisiert und der iMac Retina 5K erhält ein Skylake-Update.

Artikel veröffentlicht am ,
iMac Retina 4K
iMac Retina 4K (Bild: Apple)

Apple hat den neuen iMac Retina 4K mit 21,5-Zoll-Display vorgestellt und ältere iMac-Geräte mit schnelleren sowie effizienteren Prozessoren ausgestattet. Das IPS-Panel des iMac Retina 4K löst sogar höher als der Kino-Standard auf, genauer gesagt mit 4.096 x 2.304 statt 4.096 x 2.160 Bildpunkte. Die Pixeldichte entspricht somit dem iMac Retina 5K, nämlich 217 ppi.

Stellenmarkt
  1. 1WorldSync GmbH, Köln
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald

Im Inneren des iMac Retina 4K stecken Broadwell- statt Skylake-Prozessoren: Apple lässt dem Käufer die Wahl zwischen einem Core i5-5675R und einem Core i7-5775R. Das i7-Modell taktet mit bis zu 3,8 statt 3,6 GHz, und die vier Kerne nutzen Hyperthreading. Als iGPU dient die Intel Iris Pro 6200, eine dedizierte Grafikeinheit gibt es nicht. Der Speicherausbau beläuft sich auf 8 oder 16 GByte LPDDR3-1866, die Basiskonfiguration ist mit einer 1-TByte-Festplatte ausgestattet. Alternativ rüstet Apple den iMac Retina 4K mit einer 1- oder 2-TByte-SSHD (die kleinere nur noch mit 24 statt 128 GByte Flash) aus oder verbaut eine 256- oder 512-GByte-SSD.

Die weitere Ausstattung besteht aus vier USB-3.0-Ports, einem SD-Kartenleser, zwei Thunderbolt 2 für Mini-Displayport, Gigabit-Ethernet, ac-WLAN, Bluetooth 4.0 und einer Öse für ein Kensington-Schloss. Mit im Lieferumfang enthalten sind das Magic Keyboard und die Magic Mouse 2, die Preise beginnen bei 1.700 Euro.

iMac Retina 5K erhält Skylake-Update

Den schon etwas älteren iMac Retina 5K mit 27-Zoll-Display verkauft Apple nun mit Chips wie dem Core i7-6700K mit 4 GHz statt einem Core i7-4790K, als dedizierte Grafikeinheit steckt AMDs Radeon R9 M395X im All-in-One. Die basiert wie die bisherige Radeon R9 M295X auf einem Tonga XT genannten Grafikchip. Der aktualisierte iMac Retina 5K startet bei 2.100 Euro.

Ebenfalls neu sind die kleineren 21,5-Zoll-iMacs mit 1080p-Display, die verkauft Apple ab sofort mit Broadwell- statt Haswell-Chips. Das günstigste Modell mit Dualcore-Prozessor und 8 GByte RAM kostet 1.250 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€

rafterman 16. Okt 2015

4096 x 2304 würde ja reichen

hifimacianer 15. Okt 2015

Zumindest die Chips mit der integrierten Intel-Grafik, diese sind meines Wissens noch...

Poison Nuke 13. Okt 2015

denn die DCI 4k Norm hat eh ein sehr krummes Seitenverhältnis für normale Anwendungen...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /