• IT-Karriere:
  • Services:

Apple, Datenleck und Blickkontakt: Sonst noch was?

Was am 23. Juli 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Apple, Datenleck und Blickkontakt: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Apple stellt eigene Überprüfungskommission ein: Apple hat wegen der Vorwürfe, Entwicklern eine zu geringe Provision im App Store zu zahlen, ein Kommission aus Wirtschaftswissenschaftlern der Analysis Group angestellt. Diese finden, Apples Prozentsätze seien vergleichbar mit denen der Konkurrenz, berichtet CNET.

Stellenmarkt
  1. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  2. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)

But can the Switch run Crysis?: Die Antwort auf diese leicht abgewandelte klassische Frage lautet "Ja". Crysis Remastered läuft sogar nur auf der Nintendo Switch. Das Actionspiel ist ab sofort im E-Shop auf der Konsole für rund 30 Euro erhältlich. Wann die Neuauflage für andere Plattformen erscheint, hat Hersteller Crytek noch nicht verraten.

Fußballer des Spielejahres: Mittlerweile gilt es als besondere Auszeichnung, der Fußballspieler auf dem Cover von Fifa zu sein. Bei Fifa 21 hat es der Stürmer Kylian Mbappé (derzeit Paris Saint-Germain) geschafft. Das Spiel von EA Sports erscheint am 9. Oktober 2020.

Datenleck bei DNA-Datenbank: Über eine Million DNA-Datensätze sollen von einem Datenleck bei dem Dienst GEDmatch betroffen sein. Bei GEDmatch können DNA-Daten für die Erstellung von Stammbäumen hochgeladen werden. Auch Strafverfolgungsbehörden nutzen den Dienst.

Direktnachrichten einsehbar: Twitter hat weitere Details zum umfangreichen Hack von Firmen- und Prominentenaccounts genannt. Demnach konnten die Angreifer auf die Direktnachrichten von 36 Accounts zugreifen. Dazu zählte auch das Profil eines niederländischen Politikers.

Eye Contact: Microsoft hat per Windows 10 Insider Preview Build 20175 eine Funktion für das Surface Pro X eingeführt, bei der es dank KI in Videokonferenzen immer so wirkt, als würde die Person vor dem Tablet direkt die Kameralinse anblicken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /