Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 8.1 mit zahlreichen Fehlerbehebungen
iOS 8.1 mit zahlreichen Fehlerbehebungen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple: Das ist neu in iOS 8.1

iOS 8.1 mit zahlreichen Fehlerbehebungen
iOS 8.1 mit zahlreichen Fehlerbehebungen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat wenige Wochen nach dem Start von iOS 8 die Version 8.1 veröffentlicht, die zahlreiche Probleme des mobilen Betriebssystems beseitigen und neue Funktionen bieten soll. Der Download ist ab sofort verfügbar.

Anzeige

Apple hat mit iOS 8.1 ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Damit können SMS über das iPad und den Mac geschickt werden. Auch Bluetooth- und WLAN-Probleme sollen gelöst worden sein. Zudem kann der Anwender zwischen den unterschiedlichen Funknetzen wechseln. Die neue Fotomediathek für die Cloud ist als Beta enthalten. In den USA wird durch das Update auch Apple Pay aktiviert. Hierzulande ist das Bezahlsystem noch nicht nutzbar.

Neue iCloud-Fotofunktion

Die neue Version iOS 8.1 enthält zahlreiche neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Die Foto-App bietet nun einen Zugang zur Betaversion der iCloud-Fotomediathek, die auch über die iCloud-Website erreicht werden kann. Außerdem gibt es wieder die Camera Roll (Aufnahmen). Diese war bei iOS 8 entfallen und durch den Ordner namens Zuletzt hinzugefügt ersetzt worden. In diesem sammelten sich alle Fotos des Nutzers, egal ob sie mit dem jeweiligen Gerät aufgenommen worden waren oder nicht. Der Zuletzt-hinzugefügt-Ordner entfällt, die Bilder anderer Geräte werden wieder in Fotostream-Alben abgelegt.

iPhone-Benutzer können mit iOS 8.1 ihre SMS- und MMS-Nachrichten von ihrem iPad und Mac mit OS X 10.10 (Yosemite) senden und empfangen. Einige Fehler bei Gruppenchats und anderen Funktionen in der App Nachrichten hat Apple nach eigenen Angaben ebenfalls behoben.

Probleme mit WLAN und Bluetooth gelöst

Viele Nutzer hatten seit iOS 8 mit den Funkmodulen ihrer Mobilgeräte Probleme, Verbindungen aufzubauen. Das betraf sowohl die WLAN- als auch die Bluetooth-Funktion. Apple hat nach eigener Aussage diese Schwierigkeiten in iOS 8.1 beseitigt. Verbindungen mit Bluetooth-Freisprecheinrichtungen im Auto sollen nun wieder problemlos funktionieren.

Auch ein Wiedergabeproblem von Videos in Safari hat Apple den Releasenotes nach in iOS 8.1 behoben. Audioprobleme mit Voice Over und Tastaturen von Drittanbietern gehören nun der Vergangenheit an. Apple hat zudem eine Option hinzugefügt, mit der die Diktierfunktion in den Einstellungen für Tastaturen unabhängig von Siri aktiviert werden kann. Die Zuverlässigkeit beim Verwenden von Handschrift, Bluetooth-Tastaturen und Brailledisplays über Voice Over wurde verbessert.

Healthkit funktioniert nun korrekt

Auch für Healthkit-Apps gibt es Änderungen. Diese können nun im Hintergrund auf Daten zugreifen. Diese Funktion war eigentlich von Anfang an geplant, arbeitete jedoch nicht richtig, was Anbieter solcher Apps dazu brachte, sie wieder aus dem iTunes-App-Store zu entfernen.

Welche Sicherheitsprobleme Apple mit dem Update adressiert hat, ist nicht bekannt. Der dazugehörige Knowledgebase-Artikel wurde noch nicht aktualisiert.

Ob ältere Geräte wie die iPads 2 und 3 oder das iPhone 4S nun wieder schneller reagieren, müssen erst Tests zeigen. In den Releasenotes erwähnt Apple keine Optimierungen in dieser Hinsicht.

Das Update auf 8.1 steht über die Softwareaktualisierung von iOS als OTA-Version oder über iTunes als Download zur Verfügung. Vor dem Aufspielen empfiehlt es sich, ein Backup anzulegen.


eye home zur Startseite
Fuzzy Dunlop 22. Okt 2014

Höhöhö, das ich nicht lache Um welche Kompatibiliäten geht's denn hier? Ich habe...

felyyy 22. Okt 2014

Nein, keine Probleme beim iPhone 4s

andi_lala 22. Okt 2014

Was meinst du? Aber nicht den uralten Bug, bei dem auf dem iPhone die Netze mit deren...

ForGe 22. Okt 2014

Merkwürdig.. läuft hier sogar noch problemlos auf dem alten Ipad2.

Der Supporter 22. Okt 2014

Und funktioniert absolut Scheisse. Was ich mich schon mit dem Windows...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. über Hays AG, südlich von Hannover/Hildesheim
  4. vwd GmbH, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,00€
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel