Abo
  • Services:
Anzeige
iOS 5.1.1 - nur wenige Änderungen
iOS 5.1.1 - nur wenige Änderungen (Bild: Apple)

Apple: Das ist neu in iOS 5.1.1

iOS 5.1.1 - nur wenige Änderungen
iOS 5.1.1 - nur wenige Änderungen (Bild: Apple)

Apple hat eine neue Version von iOS veröffentlicht: iOS 5.1.1. Sie steht ab sofort zum Download bereit und behebt zahlreiche Fehler beim iPhone und beim iPad - unter anderem die UMTS-Probleme des iPad 3.

Apple hat ein Update für iOS vorgestellt, das einige Fehler beheben soll, die sowohl das iPad als auch das iPhone betreffen. Die Zuverlässigkeit der HDR-Fotofunktion über den Sperrbildschirm will Apple ebenso verbessert haben wie die Airplay-Videowiedergabe.

Anzeige

Ein Fehler beim iPad 3 führte bislang dazu, dass nicht zwischen 2G- und 3G-Mobilfunkverbindungen umgeschaltet werden konnte. Diese von vielen Nutzern kritisierten Verbindungsprobleme sollen nun behoben sein. Auch bei der Synchronisation der Safari-Lesezeichen und der Leseliste des mobilen Browsers soll die Stabilität verbessert worden sein.

Bislang wurde in Ausnahmefällen nach dem Download einer kostenpflichtigen App die irritierende Fehlermeldung angezeigt, dass der Kauf nicht erfolgreich war. Auch dieses Problem will Apple behoben haben.

IOS 5.1.1 kann über iTunes oder das Over-the-Air-Verfahren direkt vom iPhone oder iPad aus heruntergeladen werden, wenn es in den Einstellungen eingeschaltet wurde. Die Vorgängerversion 5.1 wurde Anfang März 2012 parallel zum iPad 3 vorgestellt.

Details zum Update auf Apples iOS 5.1.1 finden sich auch in einem Supporteintrag bei Apple. Apples iOS 5 kam erst im Oktober 2011 auf den Markt. Es ändert viele Kleinigkeiten, aber auch das Konzept. Backups gehen in die Cloud, das Sync-Kabel verliert an Bedeutung, das iPad erkennt neue Gesten. Auch als Spieleplattform wird iOS dank neuer Airplay-Modi erweitert. Apple benannte zum mehr als 200 Änderungen. iOS 5 wurde für das iPad, iPhone 4 und 3GS sowie neuere iPod touch veröffentlicht und läuft auch auf dem später veröffentlichen iPhone 4S und dem neuen iPad.


eye home zur Startseite
Fabs_ 09. Mai 2012

bitte was? ich kann erahnen was du meinst, aber dir nicht richtig folgen.

megaseppl 08. Mai 2012

Welchen hattest Du? Ich hatte den 130er und hab ihn geliebt! Der konnte meine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. über Hays AG, München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 29,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Irgendwann trifft es alle Akkus.

    G-Tech | 20:21

  2. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 20:15

  3. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Niaxa | 20:13

  4. Re: Wie viel Performance ist vom mobilen Ryzen zu...

    David64Bit | 20:09

  5. Grund für Fehler

    dasquiddi | 20:06


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel