Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Das ist neu bei OS X 10.10.4

Apple hat parallel zu iOS 8.4 die neue Desktop-Betriebssystemversion OS X 10.10.4 veröffentlicht. Das Update soll die WLAN-Probleme endgültig beheben und enthält einen Trim-Support für SSDs von Drittherstellern.

Artikel veröffentlicht am ,
OS X 10.10.4 ist da
OS X 10.10.4 ist da (Bild: Andreas Donath)

Apple hat OS X 10.10.4 veröffentlicht und will mit dem Update zahlreiche Fehler beheben. An erster Stelle steht der Netzwerkdienst von Discoveryd. Er wurde gegen den älteren mDNSresponder ausgetauscht und soll die Netzwerkprobleme beheben, die Yosemite-Nutzer mit WLAN- und Bonjour-Verbindungen haben.

Stellenmarkt
  1. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Apple hat nach eigenen Angaben Verbesserungen bei der Anbindung der iCloud Photo Library und beim Import von Rohdatenbildern durchgeführt, einen Fehler bei der hauseigenen Mail-Anwendung behoben und dem Webbrowser Safari beigebracht, per Javascript erzeugte Popups nicht zu öffnen. Die neue Fotos-App soll beim Einlesen alter iPhoto- und Aperture-Bibliotheken zuverlässiger geworden sein.

Interessant ist auch die Unterstützung des Trim-Kommandos für SSDs von Drittanbietern. Trim ist ein Befehl, mit dem gelöschte Speicherblöcke als wiederbeschreibbar markiert werden. Trim wird mit dem Terminal-Kommando "trimforce enable" eingeschaltet. Damit er genutzt wird, muss der Rechner einmal neu gebootet werden.

Zudem hat Apple am Migrationsassistenten gearbeitet und einen Fehler bei der Unterstützung mehrerer Bildschirme behoben. Welche Sicherheitslücken geschlossen wurden, lässt sich bisher nicht feststellen, denn noch ist der entsprechende Knowledge-Base Artikel noch leer.

Das Update auf OS X 10.10.4 kann über den App Store eingespielt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

Andy_T 02. Jul 2015

Weiß denn jemand was genau die Behebung der "Fehler bei der Unterstützung mehrerer...

gollumm 02. Jul 2015

Es betrifft Dich doch eh nicht.

myxter 01. Jul 2015

Mal in die Logdateien schauen ob was schlaues drin steht (/Applications/Utilities/Console...

HanSwurst101 01. Jul 2015

Installiert .. und die Grafikfehler im Dreamweaver sind weg! Bis jetzt. Und ich dachte...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /