Abo
  • Services:

Apple: Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2

Apple hat ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Die Änderungsliste von iOS 8.1.3 ist recht überschaubar. Auch für OS X gibt es ein Update.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
iOS 8.1.3 ist da.
iOS 8.1.3 ist da. (Bild: Apple)

Mit iOS 8.1.3 hat Apple ein Update für sein mobiles Betriebssystem vorgestellt, das auf iPhones, iPads und dem iPod Touch läuft. Die neue Version soll zahlreiche Fehler beheben und die allgemeine Stabilität verbessern.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V., Neustadt an der Weinstraße

Bei einem Betriebssystem-Update mussten bislang Benutzer von Geräten mit wenig Speicherplatz oftmals einige Apps und sonstige Daten löschen, um die Software aufspielen zu können. Bei 8.1.3 soll deutlich weniger freier Speicher benötigt werden.

Die Liste der Fehler, die Apple mit der neuen iOS-Version behebt, ist kurz. Apple hat einen Fehler behoben, durch den sich einige Nutzer nicht bei der Nachrichten- und Facetime-App abmelden konnten. Außerdem passierte es manchmal, dass bei der geräteweiten Spotlight-Suche keine Ergebnisse angezeigt wurden. Das soll nach dem Update nicht mehr der Fall sein.

Außerdem soll die Gestensteuerung, die manchmal ihren Dienst verweigerte, wieder anstandslos funktionieren. Das versprach Apple allerdings auch schon bei einem vorherigen Update.

Wann iOS 8.2 erscheint, ist nicht bekannt. Diese Version wurde bereits Mitte November an Entwickler vergeben. Das Update auf iOS 8.1.3 kann wie üblich Over-the-Air (OTA) oder über iTunes eingespielt werden.

Updates auch für Apple TV und OS X

Zudem hat Apple ein Update für seine Set-Top-Box Apple TV veröffentlicht, das die Versionsnummer 7.0.2 (12B466) trägt. Zu den Sicherheitsupdates, die in den beiden neuen Versionen enthalten sind, gibt es mittlerweile auch Einträge in Apples Knowledgebase. Als Bug-Entdecker werden dabei auch Taig und Pangu genannt, die ihrerseits Jailbreaks für iOS 8 verbreiteten.

Neben iOS 8 wurde auch OS X in einer neuen Unterversion veröffentlicht: OS X 10.10.2. Darin enthalten sind Fixes für WLAN-Verbindungen, Sicherheitsfunktionen von HTML-E-Mails in Spotlight sowie eine Verbesserung der Vorlesefunktion Voiceover. Hinzu kommen Stabilitätsverbesserungen und Sicherheitspatches für den Browser Safari.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Netspy 31. Jan 2015

Sorry aber auch wenn du viel schreibst, weiß ich ja trotzdem nicht genau, was dein...

cephei 29. Jan 2015

Anscheinend doch nicht. Mein WLAN geht nun endlich wieder. Ich hab hier in den...

PlanNine 29. Jan 2015

Jeder so wie er es will. Solange ich keinen Nachteil dadurch habe ist es mir egal was...

weltraumkuh 28. Jan 2015

wie geschrieben bei mir waren es 3 oder 4 Reboots, ich dachte es wäre so eine Reboot...

Replay 28. Jan 2015

Was erwartest Du? Der Batterieanzeige-Bug beim iPod Classic wurde seit mehreren Jahren...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    •  /