Abo
  • Services:

Apple: China geht gegen Verkauf von iPhones vor

Ein Patentgericht in Peking hat den Verkauf aktueller Apple-Smartphones untersagt, weil diese einem chinesischen Konkurenzprodukt ähneln würden. Apple hat Berufung eingelegt und verkauft erstmal weiter Telefone.

Artikel veröffentlicht am ,
Nach Apple vs. FBI jetzt Apple vs. China?
Nach Apple vs. FBI jetzt Apple vs. China? (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Chinesische Behörden haben unter Verweis auf Patentrechte chinesischer Hersteller den Verkauf von Apples iPhone-Modellen 6 und 6s untersagt, wie die BBC berichtet. Der US-Konzern will sich dem Verbot aber offenbar nicht beugen und hat Berufung gegen die Entscheidung eingelegt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Betroffen von dem drohenden Verkaufsverbot sind die aktuellen Modelle 6 und 6s, jeweils in der normalen und in der Plus-Variante. Diese Geräte sollen Patente des hierzulande recht unbekannten chinesischen Herstellers Baili verletzen. Dessen Smartphones werden unter dem Namen 100C verkauft. Apple reagierte gelassen auf die Entscheidung: "Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sowie iPhone 6s und iPhone 6s Plus und auch das iPhone SE werden in China weiterhin verkauft. Wir haben Berufung gegen die Entscheidung des lokalen Patentbüros in Beijing aus dem letzten Monat eingelegt", heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

Chinesische Regierung versucht Techprotektionismus

Die chinesische Regierung versucht immer wieder mit umstrittenen Maßnahmen, die heimische IT-Wirtschaft zu stärken. Im vergangenen Jahr wurde angekündigt, dass alle Banken im Land künftig rund 30 Prozent chinesischer Technologie einsetzen müssten - eine Regelung, die nach Protesten der Geldhäuser und ausländischer Unternehmen zurückgenommen wurde. Unternehmen in sicherheitskritischen Bereichen dürfen bestimmte ausländische Produkte wie Virenscanner oder Betriebssysteme nicht einsetzen.

Der chinesische Markt ist für Apple von zentraler Bedeutung. Während die Wachstumsraten im Smartphonemarkt in westlichen Ländern nur noch gering sind, hat der chinesische noch Potenzial. Vom Umsatz her ist China mittlerweile der zweitwichtigste Markt für Apple.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

DrWatson 24. Jun 2016

Protektionismus != Embargos

TW1920 20. Jun 2016

das nennt man machtspielchen. es muss nachvollziehbar sein, wie ein Elefant im...

plutoniumsulfat 20. Jun 2016

In diesem System hängt gewissermaßen jedes halbwegs große Unternehmen am Wachstum, da AG...

Horsty 20. Jun 2016

Was für ein unsinniger Vergleich! In China leben 15 mal mehr Menschen, 3 mal die EU!

Netspy 19. Jun 2016

Nur, dass hier kaum Parallelen zu erkennen sind


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /