Apple Car: Apple heuert angeblich Porsche-Entwicklungsleiter an

Apple soll den Porsche-Ingenieur Manfred Harrer abgeworben haben. Harrer ist Spezialist für Fahrwerkdesign und leitete die Cayenne-Fertigung.

Artikel veröffentlicht am ,
Manfred Harrer präsentiert den Taycan - und bald auch das Apple Car?
Manfred Harrer präsentiert den Taycan - und bald auch das Apple Car? (Bild: Porsche Taycan)

Apple hat laut einem Bericht von Business Insider Deutschland den Fahrzeugkonstruktions-Experten Manfred Harrer von Porsche abgeworben. Harrer war Chef der Fahrwerksentwicklung bei Porsche, bevor er die Cayenne-Produktlinie leitete.

Stellenmarkt
  1. Service Administrator IT-Support (m/w/d)
    BUCS IT GmbH, Wuppertal
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Zühlke Engineering GmbH, Hannover, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
Detailsuche

Harrer arbeitete mehr als 13 Jahre für den Konzern und verließ das Unternehmen dem Bericht nach Ende 2020. Er soll seinen Kollegen nicht mitgeteilt haben, wo er künftig arbeiten werde.

Allerdings ist in Harrers LinkedIn-Profil noch immer Porsche als Arbeitgeber zu sehen. Vermutlich wird er seine Arbeit eine Zeitlang ruhen lassen müssen, bevor er bei Apple anfangen darf. Solche Wettbewerbsverbote sind nicht ungewöhnlich und dienen dem Schutz von Geschäftsgeheimnissen des ehemaligen Arbeitgebers.

Angeblich plant Apple, ein Auto zusammen mit einem Partner zu bauen. In jüngster Zeit wurde Hyundai als möglicher Auftragsfertiger genannt.

Apple Car könnte 260 km/h fahren und 480 km weit kommen

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Analyst Ming-Chi Kuo sagte 9to5Mac, Apple werde auf die Plattform E-GMP von Hyundai setzen, die für Elektroautos mit Heck- und Allradantrieb und 800-Volt-Technik ausgelegt ist. Bei Sportmodellen soll E-GMP eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in weniger als 3,5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h ermöglichen.

Auf der Plattform können nach Angaben von Hyundai unterschiedlichste Fahrzeugtypen aufsetzen, angefangen von Limousinen bis zu SUV- und Crossover-Modellen. Die Reichweite soll je nach Akkuausstattung bei bis zu 500 km (WLTP) liegen.

Setzt Apple auf mehrere Autohersteller?

Ming-Chi Kuo nannte auch GM und PSA als enge Kooperationspartner für Apples Autopläne. Apple könne sich so um die Entwicklung von Software für autonomes Fahren, Prozessoren und Akkutechnik sowie das Design innen und außen kümmern und auf die Integration in sein Ökosystem konzentrieren.

Apple bestätigte die Spekulationen zu angeblichen Autoplänen bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /