Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Bye, Bye Kopfhörer-Adapter

Apple hat bei allen iPhone-Modellen den bisher beiliegenden Kopfhörer-Adapter entfernt. Auch die iPhones 7 und 8, die noch immer im Verkauf sind, werden nun ohne den Adapter vertrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples Klinke-Lightning-Adapter
Apples Klinke-Lightning-Adapter (Bild: Andreas Donath)

Apple legte bis vor Kurzem dem iPhone 7 und dem iPhone 8 einen Kopfhöreradapter bei. Damit ließen sich Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenanschluss am Lightning-Eingang des Smartphones verwenden. Die iPhones 7 und 8 werden immer noch als Neugeräte verkauft, doch in der Schachtel fehlt nun der zuvor erwähnte Adapter. Das berichtet Softpedia.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin

Beim iPhone Xs und dem iPhone Xs Max liegt der Kopfhöreradapter seit Anfang an nicht mehr bei. Doch Apples Entscheidung, auch bei älteren Modellen den Adapter aus der Schachtel zu entnehmen, und nur noch separat zu verkaufen, wirkt unverständlich.

Es gibt immer noch Käufer, die dem widersprechen, weil sie noch einen Adapter in Neugeräte-Verpackungen gefunden haben, doch vermutlich handelt es sich dabei um ältere Bestände. Auf Apples Webseite wird der Kopfhöreradapter nicht mehr als Verpackungsinhalt der Geräte aufgeführt.

Auch zu diesem Thema:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 4,32€
  3. 4,99€
  4. (-79%) 3,20€

crazypsycho 15. Okt 2018

Der Stecker in der Buchse. Das kann man bei allen Kopfhörern machen. Ein lackiertes...

crazypsycho 14. Okt 2018

Du meinst also 1% weniger Umsatz macht nix aus?

Marconry 14. Okt 2018

Da muss ich mich ganz auf dein Wort verlassen, ich kaufe nicht so häufig Gro...

Handle 14. Okt 2018

Für mich ist die Kundengängelung seitens Apple einfach ein No-Go. Warum dürfte ich als...

forenuser 13. Okt 2018

Seit müssen Preise für Luxusprodukte gerechtfertigt werden? 2.000 Euro für einen Anzug...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /