Abo
  • Services:
Anzeige
Entwickler diskutieren Bugs in iOS 6.
Entwickler diskutieren Bugs in iOS 6. (Bild: Apple)

Apple: Bugs in iOS 6 stören Apps

Entwickler diskutieren Bugs in iOS 6.
Entwickler diskutieren Bugs in iOS 6. (Bild: Apple)

Die neue Karten-App von iOS erregt viel Kritik, darüber hinaus lassen einige Bugs Entwickler verzweifeln.

Apple hat offenbar einige Fehler in iOS eingebaut, die Entwicklern ernsthafte Probleme bereiten und die Funktion bestehender Apps einschränken. So berichten einige Entwickler, dass die Webview-Komponente in iOS, die unter anderem per Phonegap umgesetzte Apps nutzt, die Ergebnisse von Ajax-Abfragen cached, die per POST gesendet werden. Das sollte eigentlich nicht der Fall sein. Solche Abfragen werden genutzt, um Daten in einer bestehenden Webseite zu aktualisieren. Da die Ergebnisse aus dem Cache des Geräts kommen, werden immer dieselben Daten angezeigt. Mit einigen Tricks lässt sich das Verhalten aber umgehen, so dass die Anfragen aktuelle Ergebnisse vom Server liefern.

Anzeige

Probleme mit Long-Polling-Requests

Sogenannte Long-Polling-Requests werden oft genutzt, um Live-Updates in Webseiten vorzunehmen. Der Ansatz funktioniert auch in alten Browsern, die weder Websockets noch Server-Sent-Events unterstützen. Die Firma Real Software stellte nun fest, dass bei Safari unter iOS 6 nur noch eine gleichzeitige Keep-Alive-Verbindung zu einem Server zugelassen wird. Läuft also ein Long-Polling-Request, können vom gleichen Server keine Bilder oder anderen Dateien nachgeladen werden.


eye home zur Startseite
Private Paula 25. Sep 2012

Ich erwarte auch keinen grossen Wurf mehr von den Herstellern. Was moechte man auch noch...

ed_auf_crack 24. Sep 2012

Wieso die flucht von dem kleineren Übel in die Scheiße. Was spricht gegen ein Nexus gerät?

Thaodan 24. Sep 2012

Siehe Nokia N9 vs. Nokia Lumia 800 Verkaufszahlen, wo bei das N9 nicht Deutschland, Gro...

hyperlord 24. Sep 2012

Ich glaube, dass Google für eine gute Maps-App wirklich länger braucht und das nicht...

Himmerlarschund... 21. Sep 2012

Bugs sind wir von Apple halt schon gewohnt. Zerkratzte Designklumpen als Resultat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Zürich
  2. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...
  2. 149,99€ (Vergleichspreis 319€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 449€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    Frankenwein | 21:10

  2. Re: Warum gibt es PC Wahl überhaupt noch?

    Schnarchnase | 21:10

  3. Re: Skynet

    Vögelchen | 21:09

  4. 29 Cent/KWh in De, 16 in Frankreich, 9 in...

    Nahkampfschaf | 21:08

  5. Re: Von wegen Ungewöhnliche Konstellation

    Schnarchnase | 21:06


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel