Abo
  • Services:

Apple: Bluetooth-Funktion in iOS 8 macht Probleme

Nutzer beklagen Probleme bei den Bluetooth-Funktionen in iOS 8. Es bestehe keine stabile Bluetooth-Verbindung, wenn das iPhone mit der Freisprecheinrichtung in Autos verschiedener Hersteller verbunden ist. Bislang gibt es keine direkte Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples iPhone macht bei Bluetooth Probleme.
Apples iPhone macht bei Bluetooth Probleme. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Wer sein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus in einem Auto zum Telefonieren per Bluetooth-Freisprecheinrichtung nutzen möchte, könnte enttäuscht werden. Viele iPhone-Besitzer berichten von dem immer gleichen Problem: Angeblich bestehe eine stabile Bluetooth-Verbindung, aber das Telefonieren über die Freisprecheinrichtung sei trotzdem nicht ohne Störungen möglich. Die genaue Ursache ist noch nicht bekannt, aber es wird ein Fehler in iOS 8 vermutet.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

In etlichen Apple-Foren, aber auch in verschiedenen Auto-Foren berichten die Nutzer übereinstimmend über Probleme mit den neuen iPhone-Modellen. Bei einigen Besitzern einer der beiden neuen iPhone-Modelle treten diese Probleme nach deren Aussage nicht auf - es scheinen also nicht alle betroffen zu sein.

Fehler könnte in iOS 8 liegen

Es wird derzeit vermutet, dass es sich um einen Fehler in iOS 8 handelt, der wohl mit einem Update korrigiert werden könnte. Von Apple gibt es dazu keine Auskünfte, somit ist auch unklar, wann ein erstes Update für iOS 8 erscheinen wird. Auch wer ein älteres iPhone mit aufgespieltem iOS 8 verwendet, könnte Probleme bekommen.

Derzeit kursieren mehrere Lösungsmöglichkeiten, die aber nicht unbedingt helfen müssen. Zum einen könnte es etwas bringen, das Bluetooth-Pairing nochmals aufzubauen. Als weiterer Ratschlag wird genannt, das iPhone neu zu starten. Das komplette Neu-Aufsetzen des iPhones scheint hingegen nur selten zu helfen.

Je nach Automodell könnte das Problem verschwinden, wenn ein Neustart der Freisprecheinrichtung oder des Multimediasystems im Auto durchgeführt wird. Manches Mal muss zusätzlich alles auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Andere Betroffene berichten, dass es bei ihnen schon geholfen habe, den Standard-Bluetooth-Namen zu ändern. Danach lief alles wieder reibungslos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  3. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  4. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

User_x 25. Sep 2014

lol... ich habs schon immer gewusst. ios ist nur ein theme launcher ;D

User_x 25. Sep 2014

ne... feuchtfröhliche stammtischrunde ;) gebrauchssache. ..."Es gibt keine vernünftige...

User_x 25. Sep 2014

das ist bestimmt nur eine temporäre erscheinung...

Anonymer Nutzer 24. Sep 2014

Denn nur was gar nicht erst übertragen wird kann von der NSA auch nicht abgefangen...

Replay 24. Sep 2014

Es ist auch die Frage, ob es am Auto oder am OS liegt. iPhone 4 mit iOS4/5/6/7, iPhone 5c...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

      •  /