• IT-Karriere:
  • Services:

Apple-Betriebssystem: MacOS Big Sur 11.3 mit größeren iPadOS-Apps und neuem Safari

Kaum ist MacOS Big Sur 11.2 erschienen, hat Apple die Beta 1 von MacOS Big Sur 11.3 veröffentlicht - mit interessanten Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wundertüte Mac-Update - wird danach noch alles funktionieren?
Wundertüte Mac-Update - wird danach noch alles funktionieren? (Bild: Mockdrop.io)

Einen Tag nach der Freigabe von macOS 11.2 steht die erste Entwickler-Beta von MacOS Big Sur 11.3 bereit. Sie zeigt schon jetzt, was Apple-Nutzer künftig von ihrem Betriebssystem erwarten können.

Stellenmarkt
  1. Umicore AG & Co. KG, Hanau-Wolfgang
  2. PVS eCommerce-Services GmbH, Meckenheim

Nach Angaben von Apple handelt es sich um die die größte Überarbeitung des Webbrowsers Safari. Die Startseite mit Favoriten, Lesezeichen und Siri-Vorschlägen soll sich stärker konfigurieren lassen. Mit Hilfe der Web Speech API können Entwickler in Websites eine Sprachausgabe integrieren, um sie zugänglicher zu machen.

Mobile Apps dürfen mehr Raum einnehmen

Darüber hinaus können auf Macs mit M1-Prozessor iOS- und iPadOS-Apps künftig in einem größeren Fenster dargestellt werden als bisher. Zudem ist es möglich, in den Systemeinstellungen Tastaturbefehle als Alternativen zur Touch-Eingabe einzustellen, um die mobilen Apps am Mac besser nutzen zu können.

Wie bei iOS 14.5 sollen auch Mac-Nutzer mit dem Betriebssystem-Update den Xbox Series X Wireless Controller und den Sony DualSense Wireless Controller verwenden können.

Erinnerungen erhalten mehr Funktionen

Apple hat auch die App Erinnerungen überarbeitet und erlaubt das Sortieren der einzelnen Einträge nach diversen Kriterien, eine manuelle Sortiermöglichkeit gibt es ebenfalls. Außerdem lassen sich die Erinnerungen bei Bedarf ausdrucken.

Neues Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Silber (Neustes Modell)

Apple hat aktuell nur eine Entwickler-Beta von macOS Big Sur 11.3 veröffentlicht. Wann die finale Version erscheint, ist nicht bekannt. Öffentliche Betaversionen werden meist einige Tage nach dem Erscheinen der Entwickler-Versionen freigegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€

abcde 03. Feb 2021 / Themenstart

Dafür müsste die Übertragung allerdings sehr schnell sein, oder das Bild um wenige...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
    •  /