Apple-Betriebssystem: Apple beseitigt mit MacOS Big Sur 11.2 lästige Fehler

Apple hat mit MacOS Big Sur 11.2 schon das zweite Update seines Betriebssystems veröffentlicht. Es behebt zahlreiche Probleme der Vorversionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Computerfrust dank Softwareproblemen (Symbolfoto)
Computerfrust dank Softwareproblemen (Symbolfoto) (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Nach mehreren Betaversionen ist nun MacOS Big Sur 11.2 erschienen. In der neuen Version sind zahlreiche Fehlerbehebungen enthalten, die unter anderem Schwierigkeiten mit externen Display, Bluetooth-Verbindungen und der iCloud lösen sollen.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Qualitätssicherung & Support (m/w/d)
    beauty alliance IT SERVICES GmbH, Bielefeld
  2. Research Associate (m/f/d) for Digital Design for Reliable Systems
    IHP GmbH - Institut für innovative Mikroelektronik, Frankfurt an der Oder
Detailsuche

Die Probleme mit externen Bildschirmen tauchten nicht nur bei Macbooks mit M1-Prozessor, sondern auch beim Mac Mini M1 auf. Apple behauptet, dass beim Einsatz von HDMI-auf-DVI-Adaptern der Bildschirm manchmal schwarz blieb. Ob auch die Auflösungsprobleme mit manchen Displays, die seit MacOS 11.1 entstanden sind, durch das erneute Update behoben werden, ist nicht bekannt. In den Release Notes werden sie nicht benannt.

Zu den Bluetooth-Verbindungen schreibt Apple lediglich, dass diese durch das Update nun stabiler werden.

Zahlreiche kleine Bugs in MacOS 11 beseitigt

Außerdem wurden gelegentlich Bearbeitungen von Bildern im ProRAW-Format in der Foto-App nicht gespeichert. Das soll durch MacOS Big Sur 11.2 behoben sein. Das Update soll auch einen Fehler in Verbindung mit dem iCloud Drive beseitigen, das sich ausschaltete, wenn die Speicheroption für "Schreibtisch & Dokumente" in den Systemeinstellungen aktiviert wurde. Darüber hinaus wurden Probleme bei der Freischaltung von Optionen in den Systemeinstellungen behoben, heißt es in Apples Veröffentlichungsnotizen.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Update auf MacOS Big Sur 11.2 kann über die Update-Sektion in den MacOS-Systemeinstellungen kostenlos heruntergeladen und eingespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


taifun850 02. Feb 2021

Naja, wenn eine Woche Ausfall 5000 Euro sind, dann kann man sowas durchaus diskutieren.

taifun850 02. Feb 2021

Genau das war es. Danke an alle. Dann kann man es wohl riskieren. Um Backups muss sich...

buhtope3 02. Feb 2021

Habe gerade Update auf dem MacBook Air M1 eingespielt und zack geht der ext. Monitor über...

Somian 02. Feb 2021

Habe das OS auf meinem Privatrechner. Spotlight hängt manchmal minutenlang, alles...

patwoz 02. Feb 2021

Der Mac mini M1 hat bei mir weiterhin Probleme beim Aufwachen aus dem Standby. Vor 11.2...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  2. Exynos 2200: Samsung-Chip mit Xclipse/RDNA2-Grafik ist da
    Exynos 2200
    Samsung-Chip mit Xclipse/RDNA2-Grafik ist da

    Erstmals Raytracing für Smartphones: Der Exynos 2200 nutzt Radeon-Technik samt ARMv9-Kernen, einem AV1-Decoder und schnellem 5G-Modem.

  3. VR/AR: Apples Headset soll über 2.000 US-Dollar kosten
    VR/AR
    Apples Headset soll über 2.000 US-Dollar kosten

    Der lange Entwicklungsprozess und die verwendeten Komponenten sollen den Preis von Apples VR-Headset in die Höhe schrauben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Samsung Gaming-Monitre (u.a. G5 32" Curved 299€) • Sony Fernseher & Kopfhörer zu Bestpreisen • RTX 2060 12GB 569€ • Bosch Professional • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /