• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Bekommt Street View Konkurrenz aus Cupertino?

Ein Patent, das Apple zugesprochen bekommen hat, legt nahe, dass das Unternehmen an einer eigenen Version von Street View für mobile Geräte arbeitet. Die Technik bezieht sich auf die Bedienung.

Artikel veröffentlicht am ,
Patentzeichnung: Sensoren des Gerätes nutzen
Patentzeichnung: Sensoren des Gerätes nutzen (Bild: Apple/USPTO/Screenshot: Golem.de)

Plant Apple ein Konkurrenzangebot zu Googles Angebot Street View? Das Unternehmen hat ein Patent auf eine Technik angemeldet, das diese Vermutung nahelegt.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Apple hat sich eine Technik für das 3D Position Tracking for Panoramic Imagery Navigation patentieren lassen. Gedacht ist sie für ein mobiles Gerät. Sie soll es ermöglichen, "virtuell einen Ort in einer Panoramaaufnahme anzusteuern", beschreibt Apple.

Dabei macht sich Apple die Sensoren des Gerätes zunutze, wie Kamera, Kreiselinstrument oder Beschleunigungssensor. Die Idee ist, dass der Nutzer das Panorama erkundet, indem er das Gerät bewegt. Sobald der Nutzer von einer Landkarte in eine Straßenansicht gewechselt ist, kann er darin navigieren, indem er es nach oben oder unten, nach rechts oder links bewegt. Abbildungen in der Patentschrift verdeutlichen das.

Das würde die Navigation in einer Straßenansicht gegenüber Googles Konkurrenzangebot vereinfachen: Bei Street View muss der Nutzer den Finger einsetzen, um die virtuellen Straßen zu erkunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. 3,61€
  3. (-49%) 8,50€
  4. 0,99€

SaSi 07. Apr 2013

hmmm entweder kennst du nicht viel... oder du zahlst gerne :) ...gegen bares gibts auch...

PhilSt 06. Apr 2013

Will man sich jetzt ein Steuerungsprinzip wie dieses für jede Anwendung einzeln...

ChMu 06. Apr 2013

Also das was Apple hier patentieren will hat nun gar nichts mit der Bewegung im...

SaSi 05. Apr 2013

Wäre dabei eher gespannt auf die häuser, die aktuell in gsw ausgeblurt sind... Apple ist...

wp (Golem.de) 05. Apr 2013

Autsch. Bei so einem Fehler ertappt zu werden, ist ja schon fast Höchststrafe. Danke für...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /