Abo
  • Services:

Apple: Bald legale USB-C-Lightning-Kabel verfügbar

25 Euro für ein Lightning-auf-USB-Typ-C-Kabel will nicht jeder ausgeben. Apple will es Drittherstellern in Zukunft erlauben, Alternativen dazu legal herzustellen. Der neu definierte Lightning-Standard kann zudem mehr Leistung übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Lightning ist Apples proprietärer Ladestecker.
Lightning ist Apples proprietärer Ladestecker. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Laut einem Bericht des japanischen Onlinemagazins Mac Otakara möchte Apple es in Zukunft Drittherstellern erlauben, ihre eigenen Ladekabel mit Lightning-Anschluss auf der einen und USB Typ-C auf der anderen Seite legal herzustellen. Bisher ist es zwar möglich, entsprechende Kabel zu erwerben, allerdings sind diese eigentlich nicht von Apple erlaubt. Die neue Regel gilt für Partner, die Teil des Mfi-Programms sind. In diesem werden Regeln und Spezifikationen festgelegt, nach denen Zubehör für Apple-Hardware hergestellt werden soll.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. Autobahndirektion Südbayern, München

Zusätzlich führt das Unternehmen einen neuen Lightning-Anschluss ein. Der als C94 bezeichnete Typ ermöglicht eine Leistungsübertragung von 15 Watt ohne Power Delivery und 18 Watt mit Power-Delivery-Spezifikation. Bisher ist eine Leistung von etwa 10 Watt möglich. Auf einem von Mac Otakara veröffentlichten Bild ist der aktuelle Anschluss neben dem kommenden Lightning zu sehen. Der Stecker scheint identisch zu sein. Allerdings werden die Herstellungskosten wohl etwa 0,5 US-Dollar über denen des jetzigen Kabels liegen, was sich auf den Endkundenpreis auswirken könnte. Eine strengere Qualitätskontrolle durch den vordefinierten Standard ist noch einmal teurer.

Ersetzen alter Kabel

Für das US-Techmagazin The Verge ist die Ankündigung des neuen Standards kein Zufall: Es werde bereits länger spekuliert, dass Apple die USB-A-auf-Lightning-Ladekabel durch Ladekabel für den Standard USB Typ-C ersetzen möchte, die neuen iPhones und iPads beiliegen. Das wäre insofern auch sinnvoll, als andere Apple-Geräte wie das Macbook Pro sowieso bereits keinen USB-A-Port mehr nutzen.

Ein weiteres Argument für diesen Wechsel erklärt The Verge mit der Preisreduzierung jetziger verfügbarer Kabel von 25 US-Dollar auf 19 US-Dollar im Apple-Shop. Das gilt aber anscheinend nicht für den deutschen Markt: Hier sind weiterhin 25 Euro fällig. Drittherstellerkabel mit USB Typ-C gibt es bereits ab etwa 9 Euro, allerdings mit eher durchwachsenen Bewertungen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

visi0nary 11. Sep 2018 / Themenstart

Weil Apple sowohl Übertragungsprotokoll als auch Stecker entwickelt hat? HDMI kannst du...

d1m1 10. Sep 2018 / Themenstart

Naja, ich liebe Lightning. Ist schön, ein paar Kabel für seine mobilen Geräte zu haben...

1nformatik 10. Sep 2018 / Themenstart

Apple wird beim iPhone nicht auf USB C setzen sondern eher komplett auf einen Anschluss...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /