Apple: Auch BOE will OLED-Displays für iPads und Macs herstellen

2024 soll Apple erste iPads mit OLED-Displays bringen, später auch Macbooks - BOE soll die Panels herstellen, ebenso LG und Samsung.

Artikel veröffentlicht am ,
iPads könnte es ab 2024 auch mit OLED-Bildschirmen geben - hier ein iPad Air 2022 mit LC-Display.
iPads könnte es ab 2024 auch mit OLED-Bildschirmen geben - hier ein iPad Air 2022 mit LC-Display. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der chinesische Komponentenhersteller BOE plant, 2024 mit der Produktion von Gen-8-OLED-Panels für Apple zu beginnen. Das berichtet das südkoreanische Branchenmagazin The Elec, das für gewöhnlich gut in Zuliefererkreisen informiert ist. Mit den OLED-Bildschirmen sollen zunächst iPads, später auch Macbooks ausgestattet werden.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Active Directory Consultant (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Mobiles Arbeiten, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Neckarsulm
  2. Microsoft Azure Security Consultant (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Hamburg, Karlsruhe, Bielefeld (Home-Office möglich)
Detailsuche

Demnach soll die Panel-Produktion in einer Fabrik in Chengdu in der Provinz Sichuan starten. The Elec zufolge soll BOE eine Produktionskapazität von 15.000 Panels im Monat anstreben. Die geplanten OLED-Substrate sind 2.600 x 2.250 mm groß und damit größer als die Gen-6-Panels, die LG und Samsung zunächst für Apple bauen wollen.

Die beiden südkoreanischen Hersteller wollen später aber auch Gen-8-Panels herstellen, die für Apple kostengünstiger sind. BOE soll zudem die Verwendung von Dual-Stack-Layertechnologie testen, bei der ein OLED-Panel zwei Emissionsschichten hat, was die Helligkeit verbessert. In der Vergangenheit gab es bereits Gerüchte, dass auch LG Dual-Stack-OLED-Panel für Apple bauen will, im Gegensatz zu Samsung, die weiter auf Singe-Stack setzen sollen.

Dual-Stack-OLEDs für mehr Helligkeit

LG verbaut Dual-Stack-OLEDs bereits im Automobilbereich, soll aber noch nicht die notwendigen Produktionskapazitäten für eine Belieferung von Apple haben. Auch daher soll die Veröffentlichung der OLED-Geräte noch dauern. Erste iPads mit OLED-Display sollen 2024 erscheinen, mit ersten OLED-Macbooks wird frühestens 2025 gerechnet.

2022 Apple iPad Air (Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (5. Generation)
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dem früheren Gerücht zufolge sollte Samsung aus dem Rennen für die Fertigung eines 10,8-Zoll-OLED-Panels für iPads gewesen sein. Das Unternehmen hatte zu diesem Zeitpunkt keine Fertigungskapazitäten für Dual-Stack-OLED-Panels. Denkbar ist, dass sich dies bis 2024 noch ändern wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cryptomator
Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt

Werkzeugkasten Noch liegen die Daten bei Dropbox, Onedrive oder in der Nextcloud unverschlüsselt - doch mit dem Open-Source-Tool Cryptomator lässt sich das leicht ändern.
Von Moritz Tremmel

Cryptomator: Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt
Artikel
  1. Jetracer: Liegestuhl fliegt mit 250 km/h
    Jetracer
    Liegestuhl fliegt mit 250 km/h

    Der Jetracer ist eine Art fliegender Stuhl mit mehreren Turbinen, die für den Vortrieb sorgen. Der Einsitzer soll 250 km/h erreichen.

  2. Herr der Ringe: Drop bringt Tastaturen in Elbisch und Zwergensprache
    Herr der Ringe
    Drop bringt Tastaturen in Elbisch und Zwergensprache

    Herr-der-Ringe-Fans können bei Drop fertige Tastaturen mit Keycaps in Elbisch oder Zwergensprache kaufen - das Paket ist günstiger als die Einzelkomponenten.

  3. Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

    Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • MSI Geburtstags-Rabatte auf Gaming-Monitore & PCs • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /