Apple: Auch ältere iPhones werden ohne Ladegerät verkauft

Apple verkauft nicht nur die neuen iPhones ohne Ladegerät und Kopfhörer: Auch die älteren noch erhältlichen Modelle kommen ab sofort ohne das Zubehör.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das iPhone 11 kommt mit verringertem Lieferumfang.
Unter anderem das iPhone 11 kommt mit verringertem Lieferumfang. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Neben den neuen iPhones der 12er-Reihe kommen auch das iPhone 11, das iPhone XR und das iPhone SE ohne Netzadapter und Kopfhörer in den Handel. Das hat GSM Arena mit einem Blick auf den Onlinestore von Apple in den USA festgestellt. Tatsächlich wird der Lieferumfang auch bei den älteren iPhones nur noch mit einem Ladekabel angegeben, auch im deutschen Apple-Onlineshop.

Stellenmarkt
  1. Beschäftigte:r (w/m/d) in der Informations- und IT-Sicherheit
    Universität zu Köln, Köln
  2. Datenbankadministrator (m/w/d)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen
Detailsuche

Apple verzichtet beim iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max eigenen Angaben zufolge aus Umweltschutzgründen auf das Netzteil und die Kopfhörer. Das Unternehmen geht davon aus, dass die meisten Käufer solches Zubehör bereits zu Hause haben. Apple kann durch den geringeren Lieferumfang auch den Karton der iPhones kleiner gestalten und so Platz und Kosten sparen.

Bislang hatte Apple diese neue Vorgehensweise nur im Zuge der Präsentation der neuen Geräte erwähnt. Dass auch bei älteren Geräten das Netzteil und die Kopfhörer weggelassen werden, war bis dato noch nicht bekannt.

Apples USB-Kabel kommt mit USB-C

Ganz nutzerfreundlich ist Apples Vorgehen allerdings nicht: Zwar ist es durchaus richtig, davon auszugehen, dass viele Leute zu Hause ein USB-Ladegerät haben. Apple liefert allerdings ein Lightning-Kabel mit USB-C-Stecker aus - Käufer benötigen entsprechend ein Ladegerät mit USB-C-Buchse. Diese sind erst seit relativ kurzer Zeit weiter verbreitet.

Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch die Argumentation, dass viele Käufer bereits ein iPhone mit Ladekabel und Netzteil besäßen, ist nur bedingt verständlich. Dabei wird nämlich der Umstand ignoriert, dass viele Besitzer eines älteren iPhones dieses beim Kauf eines neuen verkaufen. Dabei dürften wohl das Netzteil und das Ladekabel mit USB-A-Anschluss inbegriffen sein.

Ein passendes USB-C-Netzteil kostet bei Apple 24,35 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


-Mike- 17. Okt 2020

Noch besser!

woodhaed 17. Okt 2020

Und warum ist 5g bitteschön teuer als andere Mobilfunkstandarts? Die chips sind kleiner...

ChMu 17. Okt 2020

Die Geraete wurden aber (mit Ausnahme des SE) billiger? Erheblich billiger?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Nancy Faeser: Der wandelnde Fallrückzieher
    Nancy Faeser
    Der wandelnde Fallrückzieher

    Angeblich ist Nancy Faeser Bundesinnenministerin geworden, um sich für den hessischen Landtagswahlkampf zu profilieren. Das merkt man leider.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /