• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Alle neuen iPad-Pro-Modelle haben 6 GByte Arbeitsspeicher

Bei der vorigen Generation von Apples Toptablet kam nur das teuerste Modell mit 6 GByte RAM.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPad Pro mit angeschlossenem Apple Pencil und Magic Keyboard
Das iPad Pro mit angeschlossenem Apple Pencil und Magic Keyboard (Bild: Apple)

Apple hat bei der Vorstellung seiner neuen iPad-Pro-Modelle wie gewohnt kein Wort über die Arbeitsspeicherausstattung verloren. Die Webseite 9to5Mac hat allerdings herausgefunden, dass alle neuen Tablets mit 6 GByte RAM ausgestattet sind.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf

Sowohl die geringste Flash-Speicherkonfiguration mit 128 GByte als auch die höchste mit 1 TByte kommen mit der gleichen Menge an Arbeitsspeicher. Bei der Ende 2018 vorgestellten dritten Generation von iPad Pros hatte Apple nur bei dem Modell mit maximaler Flash-Speicherausstattung 6 GByte RAM verbaut, alle anderen Modelle hatten 4 GByte Arbeitsspeicher.

Das bedeutet, dass sich die Modelle der aktuellen Generation an iPad Pros nicht in den Multitasking-Fähigkeiten unterscheiden dürften. Alle Geräte verwenden den gleichen Chipsatz (A12Z Bionic) und gleich viel Arbeitsspeicher, weswegen die Hintergrund-Performance von Apps gleich sein sollte.

Gleicher U1-Chip wie im iPhone 11

Neben fehlenden offiziellen Aussagen zum Arbeitsspeicher hat Apple sich auch nicht detailliert zum neuen Chipsatz geäußert. 9to5Mac hat allerdings herausgefunden, dass Apple im neuen iPad Pro den U1-Ultrabreitband-Lokalisierungschip aus dem iPhone 11 verwendet.

Das iPad Pro kommt wieder in zwei Größen: mit einem 11 Zoll großen und einem 12,9 Zoll großen Display. Neben den Verbesserungen bei der Hardware hat Apple auch neues Zubehör für das Tablet vorgestellt. Besonders interessant ist dabei das Magic Keyboard: Die Tastaturhülle ermöglicht es, das iPad Pro freischwebend aufzustellen und um 130 Grad zu schwenken. Außerdem hat sie ein eingebautes Touchpad sowie eine Tastatur mit Scissor-Tasten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,99€
  2. 9,49€
  3. 21,99€
  4. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)

sofries 19. Mär 2020 / Themenstart

Dieses iPad Pro ist nur eine Zwischenlösung, weil das neue iPad mit Mini LED Display...

zonk 19. Mär 2020 / Themenstart

Und sonst hättest du es gekauft?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland

    •  /