Apple aktualisiert Tags: Neue Firmware-Version für Airtags

Apple hat eine neue Version der Airtags-Firmware vorgestellt. Offenbar sind die Anti-Stalking-Funktionen noch verbesserungswürdig gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Airtag
Airtag (Bild: Apple)

Apple hat eine aktualisierte Version seiner Airtag-Firmware 1.0.276 mit neuen Anti-Stalking-Funktionen veröffentlicht. Diese hat die Build-Nummer 1A287b und ersetzt die Version mit der Build-Nummer 1A276d, die Apple ab 3. Juni 2021 verteilt hatte. Dies berichtete Macrumors.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) für Windows Server mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. ERP-Consultant (m/w/d)
    Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
Detailsuche

Mit dem ersten Update griff Apple Bedenken zum Schutz vor Stalking auf, die nach der Veröffentlichung der Airtags aufgekommen waren.

Auch Golem.de bewertete im Test des Trackers den Zeitraum, der verstreichen muss, um Nutzer ohne iPhone vor einem unbemerkt untergeschobenen Airtag zu warnen, als kritisch. Erst nach drei Tagen piepst der Tracker leise, eine Benachrichtigung auf einem Android-Smartphone gibt es nicht. Bei iPhone-Nutzern hingegen erscheint nach wenigen Stunden eine Nachricht auf dem Smartphone.

Durch das erste Update wurde die Zeit bis zum Warnton von 72 Stunden auf einen zufällig gewählten Wert zwischen acht und 24 Stunden verkürzt. Ob die aktualisierte Version noch kürzere Zeiträume ansetzt, ist bislang nicht bekannt.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Airtag-Firmwareversion kann über die Wo-ist-App auf dem iPhone ermittelt werden. Dort muss die Registerkarte für Objekte geöffnet und das Airtag aus der Liste gewählt werden. Danach muss auf den Namen getippt werden, um Seriennummer und Firmware-Version zu erkennen. Die Build-Nummer ist dort nicht vermerkt. Die Updates werden ohne Zutun der Nutzer Over-the-Air vorgenommen.

Ein Airtag kostet 35 Euro, vier Stück werden für 119 Euro angeboten. Die Batterie soll ungefähr ein Jahr lang halten. Der Verkauf startete Ende April 2021. Eine Gravur ist kostenlos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /