• IT-Karriere:
  • Services:

Apples iOS 12: Akkuladeprobleme beim iPhone und iPad

Es werden immer mehr Probleme mit den neuen iPhone-Modellen bekannt. Käufer beklagen sich darüber, dass der Akku in ihrem iPhone Xs und im iPhone Xs Max nicht geladen wird. Auch ältere iPhone- und iPad-Modelle sollen davon betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples aktuelles iOS 12 macht Probleme.
Apples aktuelles iOS 12 macht Probleme. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Einige iPhone- und iPad-Besitzer beklagen sich derzeit darüber, dass sich der Akku des iOS-Smartphones oder -Tablets nicht laden lässt. Dieses Problem gibt es auch bei den neuen Modellen iPhone Xs und iPhone Xs Max. Wie viele Kunden von den Schwierigkeiten betroffen sind, ist unklar. Alles deutet derzeit darauf hin, dass es sich um einen Fehler in Apples aktueller iOS-Version handelt. Offenbar hat Apple das aktuelle iOS 12 nicht ausreichend genug getestet, bevor das Betriebssystem an die Kunden ausgeliefert wurde. Mit der Betaversion des kommenden iOS 12.1 soll es die Ladeprobleme nicht mehr geben.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Unter anderem in Apples Supportforum berichten Betroffene von den Problemen. Der Fehler im Betriebssystem zeigt sich so, dass sich der Akku im Gerät oftmals erst lädt, wenn das Display eingeschaltet wurde. Wird also das Ladekabel bei ausgeschaltetem Display an das iPhone oder iPad gesteckt, wird der Akku nicht geladen, obwohl das eigentlich passieren sollte. Damit der Ladevorgang beginnt, müssen iPhone- und iPad-Besitzer das Display ihres Geräts erst kurz einschalten.

Aber es scheint auch Fälle zu geben, bei denen das nicht hilft. Obwohl das iPhone oder das iPad mit einem Ladekabel verbunden ist, wird der Akku nicht aufgeladen. In einem solchen Fall soll das Problem nach einem Geräteneustart behoben sein. Dann gilt es aber, weiter darauf zu achten, dass das Display einmal eingeschaltet wird, nachdem das Smartphone oder Tablet mit dem Ladekabel verbunden wurde.

Probleme mit neuen iPhones häufen sich

Seit der Markteinführung des iPhone Xs und des iPhone Xs Max häufen sich die Probleme mit den neuen Modellen. So können Nutzer des iPhone Xs und Xs Max derzeit keine Push-TAN für ihre Bankgeschäfte verwenden, wenn sie die Apps der Sparkasse oder der DKB verwenden. Zudem beklagen Besitzer eines iPhone Xs und des iPhone Xs Max einen schlechteren Empfang, der sowohl die Mobilfunknutzung als auch den WLAN-Betrieb betrifft. Vor der Markteinführung des iPhone Xs und des iPhone Xs Max gab es schon Messwerte, die auf vergleichsweise schwache Empfangseigenschaften hindeuteten.

Aber auch beim Fotografieren verhalten sich das iPhones Xs und das iPhone Xs Max anders: Wenn Selbstporträts mit der Frontkamera gemacht werden, werden die Aufnahmen nachträglich stark verändert. Die Haut der aufgenommenen Personen wird je nach Lichtsituation teilweise stark geglättet. Zu allen vier bekannten Problemen hat sich Apple bislang nicht geäußert, so dass die genauen Ursachen dafür nicht bekannt sind. Außerdem ist nicht klar, ob alle vier Probleme mit einem Software-Update behoben werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19€
  2. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  3. (-83%) 9,99€
  4. (-30%) 41,99€

FreiGeistler 05. Okt 2018

Bekanntenkreis ist nicht repräsentativ. Aber laut repräsentativer Umfragen haben über...

Khitomer 03. Okt 2018

Ich kann echt nicht verstehen wie hier teilweise Dinge behauptet werden. Das die Apps von...

visi0nary 02. Okt 2018

Akku leer gehen lassen? -> "You're using it wrong." SCNR. Schönen Feiertag!

visi0nary 02. Okt 2018

Oder eher das iPhone umtauschen :-)

Flyns 02. Okt 2018

Die dümmste und unnütigste Erfindung der Welt, nicht umsonst Deppenzepter genannt. Du...


Folgen Sie uns
       


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /