Apple: Airpods könnten Health-Funktionen erhalten

Apple arbeitet angeblich daran, seine drahtlosen Airpods-Kopfhörer als Hörgerät und für die Ermittlung von Körperwerten nutzbar zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Airpods Pro von Apple
Die Airpods Pro von Apple (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apples drahtlose In-Ear-Kopfhörer Airpods könnten künftig eine Rolle im Health-Bereich spielen. Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf interne Dokumente schreibt, sollen die Kopfhörer in Zukunft unter anderem die Temperatur messen können. Dafür sollen bereits Prototypen entwickelt worden sein.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler für Medizinprodukte (m/w/d)
    Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  2. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
Detailsuche

Außerdem plane Apple, mithilfe eingebauter Bewegungssensoren auf Fehlhaltungen der Nutzer hinzuweisen. Diese könnten dann ihre Sitzposition verändern, um Rückenschmerzen zu verhindern. Des Weiteren sollen die Airpods auch als Hörgerät fungieren können.

Bereits jetzt können Apples Airpods Pro die Stimme des Gesprächspartners verstärken. Diese Funktion soll offenbar erweitert werden, um aus den Airpods eine Hörhilfe zu machen. Apple könnte auf Nutzer setzen, die Schwierigkeiten mit dem Hören haben, aber keine klassischen Hörgeräte tragen wollen.

Akkulaufzeit für durchgängiges Tragen zu kurz

Allerdings müsste Apple die Akkulaufzeit seiner Airpods erhöhen, damit die Kopfhörer den ganzen Tag als Hörhilfe verwendet werden können. Andererseits wäre für eine ganztägige Nutzung ein klassisches Hörgerät wesentlich unauffälliger als die Airpods, die doch recht deutlich im Ohr zu erkennen sind.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Apple nähert sich seit einigen Jahren immer mehr dem Gesundheitssektor an. Momentan konzentrieren sich die Health-Funktionen hauptsächlich auf die Apple Watch. Diese kann nicht nur Fitnessaktivitäten tracken, sondern auch den Puls und den Blutsauerstoff messen sowie ein EKG anfertigen.

Bereits vor Jahren hat Apple ein Patent angemeldet, das die geplanten Funktionen der Airpods beschreibt. Das Patent von 2016 beinhaltet zudem noch eine Gestenerkennung, die in den aktuell bekannt gewordenen Plänen aber nicht vorkommt.

Samsung brachte vor einigen Jahren drahtlose In-Ear-Kopfhörer auf den Markt, die den Puls messen und Fitnessaktivitäten tracken konnten. Die Akkulaufzeit war allerdings schlecht, der südkoreanische Hersteller hat das Konzept mittlerweile wieder verworfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /